US-Wissenschafter entdecken neue Galaxie
publiziert: Donnerstag, 18. Sep 2003 / 08:13 Uhr

Washington - US-Wissenschafter haben ein neues Sternsystem in der Umgebung der Andromeda-Galaxie entdeckt. Das neue Sternsystem wurde Andromeda VIII getauft.

Die Andromeda Galaxie.
Die Andromeda Galaxie.
1 Meldung im Zusammenhang
Wie die Case Western Reserve Universität in Cleveland (Ohio) mitteilte, ist die neue Galaxie so verstreut und transparent, dass die Astronomen sie bis jetzt nicht als solche wahrgenommen hatten.

Dies ist besonders aufregend, da es uns erlaubt, das fortdauernde Wachstum der nahen Andromeda-Galaxie von kleineren Galaxien aus zu verfolgen, sagte Heather Morisson von der Fakultät für Astronomie an der Universität.

Persische Astronomen hatten Andromeda vor über 1000 Jahren entdeckt. Andromeda ist mit rund 2,2 Millionen Lichtjahren Entfernung von unserer Milchstrasse aus gesehen die nächste Galaxie.

Unter optimalen Beobachtungsbedingungen lässt sie sich sogar mit dem blossen Auge als verwaschener Lichtfleck erkennen.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die letzten Worte von Astronaut ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Oli Inclusive an der Dübendorfer Drohnenshow.
Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und sprach mit ihm. Pfeiffer ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Universität Zürich Robotics» and «Perception Group», die von Prof. Davide Scaramuzza geleitet werden. mehr lesen 
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung entwickelt.
Thomas Mortelmans hat am PSI einen schnellen Test für Infektionen mit Sars-CoV-2 entwickelt.
Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und der Universität Basel haben einen Covid-19-Schnelltest entwickelt. Sein neuartiges Funktionsprinzip verspricht zuverlässige und quantifizierbare Aussagen über die ... mehr lesen  
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges ... mehr lesen  
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 17°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 16°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Bern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten