Keine Nacktscanner mehr auf US-Flughäfen

USA entfernen umstrittene Nacktscanner aus Flughäfen

publiziert: Samstag, 19. Jan 2013 / 08:41 Uhr / aktualisiert: Samstag, 19. Jan 2013 / 11:28 Uhr
Kritiker monierten immer wieder, dass die erzeugten Bilder von Nacktscannern die Privatsphäre oder sogar die Menschenwürde verletzen würden.
Kritiker monierten immer wieder, dass die erzeugten Bilder von Nacktscannern die Privatsphäre oder sogar die Menschenwürde verletzen würden.

Washington - Nacktscanner an US-Flughäfen mit umstrittener Röntgenstrahlung sollen ab Juni abgebaut werden. Grund für die Demontage sei das Unvermögen des Herstellers Rapiscan, rechtzeitig Bedenken über eine Verletzung der Privatsphäre auszuräumen, teilte die US-Flugsicherheitsbehörde TSA mit.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Einsatz anderer Körperscanner, die Bilder ohne anatomische Details erzeugen, soll jedoch beibehalten werden. Mit den Geräten soll Sicherheitspersonal bei Reisenden versteckte Gegenstände aufspüren können, etwa Sprengstoff oder sogenannte Nichtmetallwaffen wie Keramikmesser, die bei herkömmlichen Scannern unerkannt bleiben.

Allerdings monierten Kritiker immer wieder, dass die dabei erzeugten Nacktbilder die Privatsphäre oder sogar die Menschenwürde verletzen würden. Schliesslich ordnete der Kongress an, dass Körperscanner künftig keine allzu tiefblickende Bilder produzieren dürfen - andernfalls sollten diese ab Juni aus US-Flughäfen entfernt werden.

Das betroffene Unternehmen Rapiscan räumte am Donnerstag ein, die Frist zur Produktion einer alternativen Software nicht einhalten zu können. Daraufhin kündigte die TSA den Vertrag mit der Firma.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Evanston - Terahertz-Technologie soll ... mehr lesen
Körper-Scan eines herkömmlichen Mega-Hertz-Scanners.
Forscher sehen hohes Anwendungspotenzial in Medizin und Forschung. (Symbolbild)
Nebraska - Einem Forscherteam der ... mehr lesen
CNN-News In den USA dringt eine uniformierte ... mehr lesen
Können Anschläge nur verhindert werden, wenn Fluggäste zukünftig mit Nacktscannern kontrolliert werden?
In den USA sind derzeit 148 Nacktscanner an 41 Flughäfen in Betrieb.
Washington - Das US Marshals ... mehr lesen
Zürich - Der Flughafen Zürich hat ... mehr lesen
Sicherheitsscanner L-3 ProVision ATD.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten