Über 600 000 Schweizer leben im Ausland

publiziert: Montag, 16. Feb 2004 / 13:21 Uhr

Bern - Die Zahl der Auslandschweizer ist im letzten Jahr weiter gestiegen und übertraf erstmals die Marke von 600 000. Die Mehrheit von ihnen lebt in der EU, wie das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mitteilte.

600 000 im Ausland lebende Menschen besitzen den Schweizer Pass.
600 000 im Ausland lebende Menschen besitzen den Schweizer Pass.
Dabei ist Frankreich mit 163 034 Ausland-Schweizerinnen und Schweizern die beliebteste zweite Heimat, gefolgt von den USA mit 70 994, Deutschland mit 69 619 und Italien mit 44 544 Schweizer Bürgern.

Auf den weiteren Plätzen folgen Kanada (35 794), Grossbritannien (26 139), Spanien (20 987), Australien (20 314), Argentinien (14 631), Brasilien (13 252) und Österreich (12 840).

Viele Doppelbürger

Über die Hälfte der Personen mit einem Schweizer Pass, sind Frauen (59 Prozent), 23 Prozent der Personen sind jünger als 18 Jahre. Im Vergleich zum letzten Jahr hat die Zahl der Ausland-Schweizerinnen und - Schweizer um 13 628 oder 2,3 Prozent zugenommen, seit 1990 sogar um 157 000 oder rund 25 Prozent.

Gemäss EDA sind jedoch die meisten der 612 562 Schweizerinnen und Schweizer, die sich bei den Botschaften im Ausland registriert haben, Doppelbürger, nämlich 70,8 Prozent. Dementsprechend gering ist auch ihr Interesse für die Schweizer Politik: Nur gerade 19,26 Prozent sind im Stimmregister einer Schweizer Gemeinde eingetragen, um ihr Stimm- und Wahlrecht ausüben zu können.

(rp/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 6,9% gestiegen.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 13°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten