Digitaler Markt im Aufschwung

Über drei Milliarden Games verkauft

publiziert: Dienstag, 22. Mrz 2011 / 12:20 Uhr
Videogames sorgen trotz Piraterie immer noch für hohen Umsatz.
Videogames sorgen trotz Piraterie immer noch für hohen Umsatz.

Cambridge - Die Videospielindustrie hat im Vorjahr prächtig verdient. Obwohl gerade der US-Markt deutliche Schwächen zeigte und Piraterie den Entwicklern nach wie vor zu schaffen macht, verkauften die Anbieter mehr als 3,2 Mrd. Games. Die Marktforscher bei VGChartz und Forecasting and Analyzing Digital Entertainment (FADE) haben sowohl den physischen als auch den digitalen Markt bewertet.

3 Meldungen im Zusammenhang
2010 hat die Gaming-Industrie insgesamt mehr als 33 Mrd. Dollar umgesetzt. Der digitale Vertrieb hat dazu jedoch gerade einmal 7,6 Prozent bzw. 2,5 Mrd. Dollar beigesteuert. Hierzulande brachte es die Branche auf einen Gesamtumsatz bei physischen und digitalen Titeln von 1,56 Mrd. Euro, wie pressetext vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) erfährt. Knapp 58 Mio. Spiele gingen in Deutschland über die Ladentische.

Top-Umsatzbringer Sony und Microsoft

Das Download-Geschäft läuft derzeit aber noch überraschend verhalten, obwohl sich zahlreiche Plattformen sowohl auf Konsolen als auch auf dem PC mit eigenen Kanälen etabliert haben. Beim digitalen Verkauf spielen gerade die Konsolensysteme aber noch eine geringe Rolle, PC und Mobile dominieren. Die Experten gehen jedoch davon aus, dass die digitalen Systeme weiter zulegen werden.

Mit Umsätzen von rund einer Mrd. Dollar bzw. knapp 750 Mio. Dollar geben die PC-Plattform Steam von Valve sowie Apples iOS-Geräte den Ton im Digitalmarkt an. Erstere will in Zukunft auch Einzug in die Wohnzimmer der Verbraucher halten und wildert damit im Revier der Konsolenanbieter. So lieferten Sonys PlayStation 3, Microsofts Xbox 360 und die Nintendo Wii im Vorjahr dank dem Retail-Geschäft mit deutlichem Abstand vor dem PC die stärksten Umsätze in der Games-Branche. Allein die beiden Top-Anbieter brachten es auf einen Jahresumsatz von über 14,5 Mrd. Dollar.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Der japanische ... mehr lesen
Der 3D S soll gegen die starke Konkurrenz helfen.
Die hochpotenten Smartphones machen den Spielkonsolen-Herstellern zu schaffen.
Zürich - Mit dem Siegeszug der ... mehr lesen
München - Die Videospielindustrie hat sich über Jahre ein kräftiges Wachstum ... mehr lesen
PlayStation Portable: Videospielbranche braucht Nachwuchs.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur stabil, sondern überzeugt auch durch Gewichtsreduktion.
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur ...
eGadgets Der Prodrive Racing Simulator präsentiert sich als erstklassiges Produkt für alle, die sich leidenschaftlich für Motorsport interessieren - sei es als Hobby oder professionell. Entwickelt von Prodrive und designt von Callum Designs, vereint er technische Innovation mit ästhetischem Anspruch. mehr lesen  
KI wird in Zukunft gross im Militär eingesetzt werden.
Forscher aus den USA haben GPT-4 in einem Kriegsspiel zur Planung von Gefechten eingesetzt. Dabei schnitt das Modell besser ab als bisher veröffentlichte militärische Künstliche Intelligenzen. Das berichtet heise.de. mehr lesen  
Publinews In den letzten Jahren haben vor allem die Corona-Pandemie, regulatorische Neuerungen und die Digitalisierung grossen Einfluss auf die internationale, und insbesondere auf die Schweizer, Glücksspielbranche ausgeübt. Besonders die Pandemie hat der Branche zu unverhofftem Wachstum und Kundenandrang verholfen. mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 11°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Bern 12°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 14°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten