Übergangsregierung in Kongo gebildet
publiziert: Dienstag, 1. Jul 2003 / 15:03 Uhr

Nairobi/Kinshasa - Die Hoffnungen auf ein Ende des fünfjährigen Bürgerkrieges in Kongo sind mit der Bildung einer Übergangsregierung gestiegen. Die alte Regierung, Rebellengruppen und die Oppositionsparteien sind im neuen Kabinett vertreten.

Entwaffnung der Bevölkerung ist die Voraussetzung für Frieden in Kongo.
Entwaffnung der Bevölkerung ist die Voraussetzung für Frieden in Kongo.
Die Liste der 36 Minister wurde von Präsident Joseph Kabila in Kinshasa veröffentlicht. In einer Fernsehansprache an die Nation erklärte der Präsident, es gebe nun überhaupt keine Rechtfertigung mehr für weitere Kampfhandlungen.

Die Übergangsregierung ist das Ergebnis einer Vereinbarung vom vergangenen Dezember zwischen Kabila, der Opposition und den zwei wichtigsten Rebellengruppen, der Kongolesischen Sammlungsbewegung für Demokratie (RCD) und der Bewegung für die Befreiung des Kongos (MLC).

Kabila soll die neue Regierung für zwei Jahre führen. Danach sollen Präsidenten- und Parlamentswahlen stattfinden.

Mit der Invasion Ruandas und Ugandas im Osten Kongos hatte vor fast fünf Jahren der Krieg begonnen. Die beiden Nachbarländer unterstützten die Rebellenbewegungen gegen die Regierung in Kinshasa, um Angriffe anderer Milizen auf eigenes Territorium zu verhindern.

Simbabwe, Angola und Namibia halfen der kongolesische Regierung mit Soldaten. Vor einem Jahr begann der Abzug der ausländischen Truppen. Dennoch ist die Lage im Osten Kongos weiter instabil.

In der Nordostprovinz Ituri hat die Intervention einer EU-geführten Friedenstruppe begonnen, um Kämpfe rivalisierender Stammesmilizen in der Stadt Bunia zu beenden.

Nach Schätzungen internationaler Hilfsorganisationen sind mehr als drei Millionen Menschen als Folge des Bürgerkrieges gestorben, hauptsächlich an Krankheiten und Unterernährung.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 13°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Basel 13°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Bern 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt, wenig Regen
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten