Virtueller Bundespräsident
Ueli Maurer jetzt auch auf Facebook
publiziert: Montag, 31. Dez 2012 / 13:13 Uhr
Die Facebook-Seite soll den Alltag des Bundespräsidenten zeigen.
Die Facebook-Seite soll den Alltag des Bundespräsidenten zeigen.

Bern - Um in seinem Präsidialjahr den Kontakt zum Volk zu pflegen, eröffnet Bundespräsident Ueli Maurer an Neujahr ein Facebook-Konto. Wie das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) mitteilte, sind Videos, Fotos und Texte geplant.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die präsidiale Facebook-Seite soll den Alltag des Bundespräsidenten zeigen. Dazu gehören gehören auch Seitenblicke, Eindrücke aus seiner oft beim Sport verbrachten Freizeit und Beiträge aus dem Umfeld Maurers. Wie das VBS schreibt, bleibt Maurers Privatleben weiterhin unangetastet.

Die Facebook-Seite des Bundespräsidenten wird vom Kommunikationsteam des VBS betreut und gestaltet. Sie bildet die Einleitung zum Social-Media-Konzept des VBS, das demnächst umgesetzt wird.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein falscher Ueli Maurer treibt ... mehr lesen 1
Dem «echten» Ueli Maurer dürfte diese Social-Media-Aktion überhaupt nicht schmecken.
Bundespräsident Ueli Maurer
Bern - Am Rande der Ski-Weltmeisterschaften in Schladming hat Bundespräsident Ueli Maurer am Samstag seinen österreichischen Amtskollegen Heinz Fischer zu einem informellen ... mehr lesen
Bern - Sein zu Neujahr eröffnetes ... mehr lesen 10
Ueli Maurer teilt sein Alltagsleben auf Facebook.
Ueli Maurer unterwegs auf der Engstligenalp in Adelboden.
Adelboden - Ueli Maurer stehen für ... mehr lesen 1
Facebook Bern - Facebook ist für ... mehr lesen
Ein Leitfaden informiert über Möglichkeiten und Risiken von Social Media.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Durch die Massnahme sollten Saisonmitarbeitenden im Gastgewerbe Ganzjahresperspektiven geboten werden.
Durch die Massnahme sollten Saisonmitarbeitenden im ...
Verbände Bern - Um den Herausforderungen der saisonbedingten Arbeitslosigkeit und des Fachkräftemangels im Gastgewerbe zu begegnen, wurde 2019 der Pilotversuch Mitarbeiter-Sharing gestartet, der nun mangels Beteiligung der Teilnehmenden beendet wird. mehr lesen  
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das summarische Abrechnungsverfahren für Kurzarbeitsentschädigung (KAE) bis zum 31. März 2022 für alle Unternehmen zu verlängern. Vom 1. Januar 2022 bis zum 31. März 2022 wird zudem die Karenzzeit für alle Unternehmen aufgehoben. mehr lesen  
Bern - Nach 26 Jahren in der Uhrenstadt am Jurasüdfuss verabschiedet sich das Bundesamt für Wohnungswesen BWO von Grenchen. Das Amt zieht per Mitte Dezember 2021 wieder zurück nach Bern. mehr lesen
Das neue Bundesamt für Wohnungswesen BWO an der Hallwylstrasse 4 in Bern.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 2°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten