Ullrich stimmt Übergabe von Unterlagen zu

publiziert: Samstag, 5. Apr 2008 / 17:04 Uhr

Der ehemalige deutsche Radstar Jan Ullrich hat der Übergabe von Dokumenten, die 2006 bei einer Durchsuchung seines Hauses in Scherzingen TG sichergestellt worden waren, an deutsche Behörden zugestimmt. Das berichtete das «St. Galler Tagblatt».

1997 gewann Ullrich als erster und bisher einziger Deutscher die Tour de France.
1997 gewann Ullrich als erster und bisher einziger Deutscher die Tour de France.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Unterlagen waren seit Herbst 2006 beim Bezirksamt Kreuzlingen gelegen, sollen nun aber der Staatsanwaltschaft Bonn übergeben werden.

Hans-Ruedi Graf, der leitende Staatsanwalt des Kantons Thurgau, bestätigte, dass die Ordner und elektronischen Datenträger nächste Woche den deutschen Behörden übergeben werden.

Die deutschen Ermittler erhoffen sich von dem Material Aufschlüsse über eine mögliche Doping-Vergangenheit von Ullrich. Der 34-jährige Tour-de-France-Sieger von 1997, der unter erheblichem Dopingverdacht steht, hatte die Herausgabe der sichergestellten Unterlagen lange Zeit zu verhindern versucht, dürfte nun aber eingelenkt haben.

Ullrich habe laut Angaben seines Schweizer Anwalts eine Vereinbarung mit der Staatsanwaltschaft Bonn getroffen. Bis dahin beteuerte Ullrich stets seine Unschuld.

(dl/Si)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der ehemalige deutsche Radprofi Jan ... mehr lesen
Ullrich hat stets bestritten, Kunde von Fuentes gewesen zu sein.
Jan Ullrich hatte am 26. Februar seine Karriere beendet.
14 Monate nach seinem Ausschluss ... mehr lesen
Lausanne - Die Bankunterlagen des ... mehr lesen
Die deutschen Behörden ermitteln wegen Betrugs gegen Ullrich und seinen Berater Rudy Pevenage.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 18°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 19°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten