Vatikan will gerichtliches Vorgehen gegen «Sakrileg»

publiziert: Sonntag, 7. Mai 2006 / 13:52 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 10. Mai 2006 / 12:55 Uhr

Rom - Kurienkardinal Francis Arinze hat die Gläubigen aufgefordert, den Film «Sakrileg» wegen Verunglimpfung der Religion anzuzeigen.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Da Vinci CodeDa Vinci Code
Der Aufruf kommt fast 20 Jahre nach den katholischen Massenprotesten gegen den Film «Die letzte Versuchung Christi». Die Figur Jesus darf nicht beleidigt werden. Die Christen dürfen nicht tatenlos dasitzen», sagte Arinze nach Angaben der römischen Tageszeitung «La Repubblica» im Dokumentarfilm «Der Da Vinci Code, eine Meisterlüge» des US-Journalisten Mario Biasetti. Die Dokumentation wird erstmals am 16. Mai in Rom gezeigt.

Der Kardinal kritisierte den Film als scharf anti-christlich, voller Verleumdungen, Angriffe und historischer sowie theologischer Irrtümer. Wenn solche Irrtümer und Lügen sich auf den Koran oder den Holocaust bezögen, würde dies zu einem weltweiten Aufstand führen. Der Kurienkardinal regte organisierte Proteste von Katholiken wie im Fall des Martin-Scorsese-Films 1988 an.

The Da Vinci Code

«Sakrileg» basiert auf dem Roman-Bestseller von Dan Brown, der auf Englisch unter dem Titel «The Da Vinci Code» erschien und weltweit 40 Millionen Mal verkauft wurde. Im Kern geht es um die Theorie, dass Jesus Maria Magdalena geheiratet und mit ihr ein Kind gezeugt hat. Die Verfilmung läuft Mitte Mai auch in Italien an.

Kirchenvertreter hatten schon mehrmals zum Boykott des Streifens aufgerufen. So der offizielle Prediger von Papst Benedikt XVI. in der Karfreitagsliturgie und die Orthodoxe Kirche Griechenlands letzte Woche.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Kontroverse um den momentan ... mehr lesen
Audrey Tautou und Tom Hanks in «The Da Vinci Code».
Manila - Kein Ende des Protests gegen «The Da Vinci Code»: Zum weltweiten Start der Dan-Brown-Verfilmung haben Kirchenorganisationen gegen den Streifen protestiert. mehr lesen 
In China gibt es insgesamt zehn Millionen Katholiken.
Peking - Viereinhalb Stunden vor ... mehr lesen
Edinburgh - Liebhaber von Dan ... mehr lesen
Die Vermischung von Fiktion und Fakten interessiert jetzt auch Reiseveranstalter.

Da Vinci Code

Einige Dokumentationen rund um den Da Vinci Code
DVD - Thriller & Krimi
THE DA VINCI CODE - SAKRILEG (KINOFASSUNG) - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Ron Howard - Actors: Tom Hanks, Jean Reno, Audrey Tautou, J ...
22.-
DVD - Mythen & Sagen
DER DA VINCI CODE - DVD - Mythen & Sagen
Genre/Thema: Mythen & Sagen - Der Da Vinci Code Millionen Menschen we ...
30.-
Filmplakate
THE DA VINCI CODE - Filmplakate
So Dark The Con Of Man - Poster, Ron Howard Breite 91,5 cm x Höhe 61, ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Da Vinci Code" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen 
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität im Vatikan empfangen. Die Begegnung sollte als Zeichen des Dialogs zwischen der katholischen Kirche und dem Islam dienen, erklärte der Vatikan. mehr lesen  
Friedenstreffen in Minsk geplant  Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst Franziskus zu einem Friedenstreffen mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill eingeladen. ... mehr lesen
Lukaschenko ist wegen Unterdrückung der Opposition in Weissrussland vom Westen isoliert. (Archivbild)
Der 70 Kilogramm schwere Hund wurde dem Papst nach der Audienz auf dem Petersplatz vorgestellt. (Archivbild)
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten