Strassenverkehr

Velofahrer sind wieder öfters mit Helm unterwegs

publiziert: Dienstag, 7. Jul 2015 / 10:25 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 7. Jul 2015 / 11:01 Uhr
Der Helm wird dieses Jahr öfters getragen.
Der Helm wird dieses Jahr öfters getragen.

Bern - Dieses Jahr tragen mehr Velofahrerinnen und Velofahrer freiwillig einen Helm. Im Vorjahr schützten bloss 43 Prozent der Radfahrenden ihren Kopf, inzwischen sind es 47 Prozent. Dabei sind Männer die fleissigeren Helmträger (50 Prozent) als Frauen (43 Prozent).

1 Meldung im Zusammenhang
Am vorbildlichsten sind aber nach wie vor die Kinder, wie aus einer Erhebung der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) hervorgeht. Von den unter 14-Jährigen seien 67 Prozent mit Velohelm unterwegs, schreibt die bfu in einer Mitteilung vom Dienstag. Dies stellt im Vergleich zum Vorjahr (60 Prozent) einen deutlichen Anstieg dar.

Zum Helmtragen verpflichtet sind seit dem 1. Juli 2012 die Fahrer von schnellen E-Bikes. Drei Jahre nach Einführung des Obligatoriums sind 90 Prozent von ihnen mit Helm unterwegs. Als schnell gelten E-Bikes mit einer Tretunterstützung von 25 bis 45 Kilometer pro Stunde, wie das bfu schreibt.

Ein Velohelm reduziert das Risiko schwerer Kopfverletzungen jedoch nur dann, wenn er korrekt sitzt, mahnt die Beratungsstelle. Will heissen: Zwei fingerbreit über der Nasenwurzel, die Seitenbänder gleich satt angezogen, und zwischen Kinn und Band sollte Platz für einen Finger sein.

(nir/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Immer mehr Fahrerinnen und ... mehr lesen
E-Bikes bergen grosse Gefahren.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der ...
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen 
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Wieviel verbraucht die Fahrzeugflotte eines Landes im Durchschnitt? Wie ändert sich das von Jahr zu Jahr? Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen und immer ... mehr lesen
Kräftiger Stau: 2018 verfügten Schweizer Autos durchschnittlich über 179 PS - Rekord.
An erster Stelle steht die eigene Sicherheit.
Die Vorteile von E-Bikes sind zahlreich. Wer ein E-Bike besitzt, ist zeitlich flexibel, da er beispielsweise von Störungen im öffentlichen Nahverkehr nicht betroffen ist. E-Bikes lassen sich zudem platzsparend ... mehr lesen  
Publinews Ein Firmenwagen stellt oft ein lukratives Angebot für Arbeitnehmer dar und wird daher auch von zahlreichen Firmen angeboten, um das Unternehmen für potenzielle Mitarbeiter attraktiv zu machen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 23°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 17°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 19°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 16°C 21°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 17°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten