Vermisster Mann wurde im Pfäffikersee tot aufgefunden
publiziert: Dienstag, 25. Mai 2010 / 07:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 25. Mai 2010 / 10:44 Uhr

Vier Kollegen stahlen beim Pfäffikersee ein Boot und ruderten betrunken in den See hinaus. Dann kenterten sie: Drei überlebten, der Vierte wurde heute morgen tot aus dem See geborgen.

Jetzt herrscht traurige Gewissheit: Der 22-jährige Mann, der seit einem Bootsausflug mit Kollegen in der Nacht auf Montag vermisst wurde, ist am Montagabend tot geborgen worden. Wie die Kantonspolizei am Dienstagmorgen mitteilte, dauerte die Suche den ganzen Montag an.

Unter anderem standen ein Rega- und ein Polizeihelikopter sowie ein Kameraschiff und mehrere Polizeitaucher im Einsatz. Der 22-Jährige konnte kurz nach 20.30 Uhr mit Hilfe des Kameraschiffs im Pfäffikersee gefunden werden.

Laut Polizei bargen Taucher die Leiche wenig später rund 250 Meter vom Ufer entfernt in einer Wassertiefe von 18 Metern. Das Opfer ist ein Schweizer aus dem Bezirk Pfäffikon. Die näheren Umstände des Unfalls werden untersucht. Der 22-Jährige war in der Nacht auf Montag mit drei Kollegen alkoholisiert auf den See hinausgerudert. Das Boot kenterte; seine Freunde konnten sich retten.

Hilferufe waren zu hören

Die Kantonspolizei hatte kurz nach 1.30 Uhr in der Nacht auf Montag eine erste Meldung erhalten, wonach die Männer beim Seequai in Pfäffikon ZH auf den See hinausgerudert seien. Kurze Zeit später waren Hilferufe zu hören, wie die Polizei mitteilte. «Die Männer hatten beim Bootsverleih ein Boot losgebunden», sagte Cornelia Schuoler, Sprecherin der Zürcher Kantonspolizei.

Nach ersten Erkenntnissen war das Boot gekentert. Einem der Bootsinsassen gelang es, sich schwimmend ans Ufer zu retten. Zwei seiner Kollegen wurden durch den Seerettungsdienst aus dem Wasser geborgen. «Die drei wurden medizinisch betreut, sie erhielten trockene Kleider und konnten auch befragt werden», so Schuoler.

(ade/sda)

Zusammenhang?
Dass man unter Einfluss von Alkohol und gewissen anderen Drogen unter Störungen der Koordination und der Wahrnehmung leider ist bekannt.
Nikotin gehört jedoch nicht zu dieser Sorte Schadstoffe.
Ein Zusammenhang zwischen dem Rauchen und Unfällen dieser Art ist von dieser Seite her somit nicht gegeben.

Zu Massnahmen gegen Alkoholmisbrauch bezieht der Artikel nicht Stellung.

Also was wollen Sie uns mit diesem Kalauer sagen?
Soso Rauchen Tötet.......
Nur beim Alkohol sitzt Ihr Nichtraucher nicht im Boot......Ihr schwimmt im See des Deliriums und geht Unter!!!
war ja auch super schlau!!
war ja auch eine super schlaue idee!! betrunken, mit 22 jahren, dann ein boot klauen und jetzt soll man bedauern haben?? mehr fehler kann man ja gar nicht mehr machen..ausser vielleicht vorgängig noch ein paar autos beschädigen und läden plündern.
dafür kann ich kein verständnis und bedauern aufbringen! selber schuld. dient hoffentlcih der abschreckung anderer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen ... mehr lesen  
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel Landschaft berichtet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
St. Gallen -5°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -3°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten