Vogelgrippe-Vorsorge kostet 1,2 Milliarden Dollar

publiziert: Freitag, 13. Jan 2006 / 22:32 Uhr / aktualisiert: Freitag, 13. Jan 2006 / 23:16 Uhr

Washington - Die Vorsorge gegen die Vogelgrippe wird nach Schätzungen der Weltbank weltweit zwischen 1,2 und 1,4 Mrd. Dollar (1,5 bis 1,8 Mrd. Franken) kosten.

Rund 56 Millionen Dollar kostet der Aufbau regionaler und weltweiter Impfstoffvorräte.
Rund 56 Millionen Dollar kostet der Aufbau regionaler und weltweiter Impfstoffvorräte.
9 Meldungen im Zusammenhang
Die Bank präsentierte ihre Abschlussschätzung, die in Peking den Geberländern vorgelegt werden soll.

Die grössten Kosten würden in Ostasien und der Pazifik-Region entstehen, gefolgt von Europa und Zentralasien vor Afrika. Eingeschlossen in diesen Kosten sind 75 Millionen Dollar für die Finanzierung von Tiergesundheit in den kommenden drei Jahren.

Mehr als 150 Millionen seien für Gesundheitsmassnahmen für Menschen vorgesehen, darunter rund 56 Millionen für den Aufbau regionaler und weltweiter Impfstoffvorräte.

Zur Geberkonferenz in Peking am kommenden Dienstag und Mittwoch haben die Gastgeber Weltbank, Europäische Union und China Vertreter von 80 Staaten, darunter der Schweiz, und 20 internationalen Organisationen geladen.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tel Aviv/Brüssel - Die EU-Kommission ... mehr lesen
Unterdessen meldete Tschechien erste Fälle von Vogelgrippe.
Zehntausende Hühner seien bereits verendet.
Kaduna - In Nigeria greift die ... mehr lesen
Nairobi - Die Vogelgrippe ist in ... mehr lesen
Im Norden Nigerias waren in den letzten Wochen zehntausende Hühner an einer Epidemie gestorben.
In der Region hat es schon mehrere Vogelgrippe-Fälle gegeben.
London - In Indonesien sind erneut ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
In Südostasien starben bislang rund 80 Menschen an dem Vogelgrippe-Virus H5N1.
Jakarta - In Indonesien hat sich die ... mehr lesen
London - Das aggressive Vogelgrippevirus H5N1, an dem bisher fast 80 Menschen starben, kann offenbar etwas leichter auf den ... mehr lesen
Gesundheitsexperten fürchten die Übertragung von Mensch zu Mensch.
Das Weltbank-Gebäude in Washington.
Washington - Die Weltbank stellt 500 Millionen Dollar für den Kampf gegen die Vogelgrippe zur Verfügung. Als erstes Land profitiere Kirgistan davon, sagte Weltbank- Vizepräsident Jim ... mehr lesen
Bern - Die Schweiz beurteilt die ... mehr lesen
Die normale Grippe erhöht die Gefahr einer Mutation beim Vogelgrippevirus.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, ...
Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums aus dieser Woche sind mehr als 39 Millionen Vögel von dem aggressiven Erreger H5N2 betroffen. mehr lesen 
Tötung wegen Vogelgrippe  Den Haag - Wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe in den Niederlanden haben die Behörden die Tötung tausender Enten angeordnet. In der Gemeinde ... mehr lesen  
Zehntausende Tiere wurden bereits getötet. (Symbolbild)
Importverbot wegen Vogelgrippe  Bern - Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Grossbritannien und in den Niederlanden hat das ... mehr lesen  
Geflügelpest  London - Die Vogelgrippe hat sich bis nach Grossbritannien ausgebreitet. Nach Fällen in Deutschland und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -3°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 0°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -6°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern -3°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten