Website-Qualität: Typo3 und Joomla überzeugen nicht

publiziert: Samstag, 27. Feb 2010 / 18:45 Uhr / aktualisiert: Samstag, 27. Feb 2010 / 19:11 Uhr

Oberwil/Zug - Editoren bzw. Content Management Systeme (CMS) entscheiden mit über die finale Qualität einer Website. Deshalb sollte die Wahl der entsprechenden Werkzeuge hohe Priorität besitzen.

«MediaWiki» schnitt besonders gut ab.
«MediaWiki» schnitt besonders gut ab.
Weiterführende Links zur Meldung:

Zur Studie

Weitere Informationen

Eine Entscheidungshilfe bietet nun die eine Studie von seven49.net, die die 300.000 populärsten Websites der Welt unter die Lupe genommen hat.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Klassische Editoren haben bei der Erstellung von erfolgreichen Websites mehrheitlich ausgedient.

Typo3 und Joomla! abgeschlagen

Abgeschlagen auf den Plätzen 30 respektive 155 landeten zudem die populären und häufig eingesetzten Open-Source-CMS Typo3 und Joomla!. «Diese Systeme werden sehr oft eingesetzt. Die Spannweite der Web-Qualität ist deshalb sehr viel grösser», erklärt Eva Bollmann, Mitinhaberin von seven49.net.

Insgesamt konnten über 11.'00 unterschiedliche Generators (CMS, Editoren und Wikis) und deren Versionen ermittelt werden. In der Topliste der Qualidator®-Generator-Studie überwiegen zwar knapp die lizenzpflichtigen Generators. Fünf der 12 Top-Plätze gehen aber an verschiedene Versionen des lizenzfreien «MediaWiki».

Mit sehr hohen Werten (Mittelwert: 86,71 Prozent) in allen Bereichen - Usability, Accessibility und SEO - führt der Government Site Builder 4.0 vom deutschen Bundesverwaltungsamt das Ranking an. «An diesem Beispiel sieht man schön, dass gerade Behörden insbesondere Rücksicht auf die Barrierefreiheit ihrer Websites nehmen», sagt Bollmann. Betrachtet man nur den Bereich Accessibility, sticht das italienische CMS FlexCMP mit einem Durchschnittswert von 89,86 Prozent heraus - das bedeutet Gesamtrang 6 mit einem Mittelwert von 82,10.

MediaWiki 5 Mal in der Top Ten

Auf den Plätzen 2 bis 5 sowie 7 konnten sich Versionen des ursprünglich für die Wikipedia geschriebenen Softwarepakets MediaWiki positionieren (Mittelwerte: 82,04 bis 84,92 Prozent). Das kostenlos einsetzbare vereinfachte CMS überzeugt dabei vor allem bei der Usability.

Mit den Plätzen 8 bis 10 ebenfalls in der Top Ten der Studie vertreten sind das deutsche Open-Source-Web-CMS Sefrengo (Mittelwert: 81,81 Prozent), der PortalBuilder 4.8 (Mittelwert: 80,93 Prozent) und mit dem gleich hohen Mittelwert von 80,15 Prozent Worldsoft CMS und Mephisto.

(ht/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den ersten Preis gewann der Neubau des Schulhauses Feld.
Den ersten Preis gewann der Neubau des Schulhauses Feld.
Alpine Bauten aus der Schweiz gewinnen zwei Hauptpreise bei Architekturwettbewerb  Die Schweiz und Liechtenstein haben am 16. September 2022 zum sechsten Mal den Architekturpreis «Constructive Alps» für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen verliehen. Von rund 240 eingereichten Projekten aus sieben Ländern zeichnet die Jury elf herausragende Gebäude aus. Sie verbrauchen möglichst wenig Boden, setzen Holz als Baustoff ein und produzieren den Strom selber. mehr lesen 
Kohlefaserverstärkte Kunststoffseile  Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet - wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit kohlefaserverstärkten Kunststoffseilen. Eine Premiere, die auch Fachleute der Empa und ihres Spin-offs Carbo-Link AG mit langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit möglich machten. mehr lesen  
Kino Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in ... mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 13°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten