Weichkäserei Baer trotz Umsatzwachstum mit weniger Gewinn

publiziert: Dienstag, 20. Mai 2003 / 14:23 Uhr

Küssnacht - Die Weichkäserei Baer in Küssnacht SZ hat im vergangenen Geschäftsjahr weniger verdient. Der Umsatz stieg zwar von 41,9 auf 43,4 Mio. Franken. Der Gewinn fiel dagegen von 0,9 auf 0,6 Mio. Franken.

Baer Produkte Palette.
Baer Produkte Palette.
Man sei keineswegs enttäuscht vom Ergebnis, erklärte Unternehmensleiter Stephan Baer an der Medienkonferenz. Das Resultat liege über dem Budget. Überdies sei es gelungen, den Marktanteil beim Weichkäse in der Schweiz auf 20,1 (18,8) Prozent zu erhöhen.

Den Gewinneinbruch erklärt Baer mit der Streichung der Bundessubventionen für Weichkäse, die man nicht voll auf die Verkaufspreise habe überwälzen können. Zudem habe man zur Vorbereitung auf den Zollabbau zwischen der Schweiz und der EU in den Markt investiert. Auch die schlechte Börsenlage habe sich ausgewirkt.

Für das laufende Jahr budgetiert Baer ein Umsatzwachstum von 15 Prozent. Der Gewinn werde jedoch nur geringfügig höher ausfallen als 2002. Im ersten Trimester verzeichnete man zwar lediglich ein Wachstum von 1,2 Prozent, doch stehe die Lancierung neuer Produkte noch bevor.

Laut Öko-Bilanz konnte Baer die Umweltbelastung 2002 um 2,4 Prozent reduzieren - pro Kilo Absatz gar um 6,3 Prozent. Die tiefere Wertschöpfung führte jedoch dazu, dass die Öko-Effizienz sank und das angestrebte Ziel nicht erreicht wurde. Angestrebt wird bis 2010 eine jährliche Verbesserung der Ökoeffizienz um 3,5 Prozent pro Kilo Absatz.

Die Baer AG verarbeitete im letzten Jahr 20,4 Mio. Kilogramm Milch. Sie setzte 3025 Tonnen Käse ab. Das Unternehmen beschäftigt 174 (175) Personen, verteilt auf 150 (150) Vollstellen.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Sehr spezielles Erlebnis: Die H. R. Giger Bar in Gruyères.
Sehr spezielles Erlebnis: Die H. R. Giger Bar in Gruyères.
Publinews Wenn kulinarische Genüsse immer mehr zum Lifestyle-Erlebnis werden, spielen Themenrestaurants eine besondere Rolle. Sie bieten nicht nur Speisen und Getränke, sondern entführen ihre Gäste in eine andere Welt, in der das Essen zum Nebendarsteller eines Gesamtkunstwerks wird. Die Schweiz, bekannt für ihre hohe Gastronomiekultur, hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Hotspot für solche Erlebnisgastronomie entwickelt. mehr lesen  
Drogerie News In heissen Sommertagen ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um Dehydrierung zu vermeiden. Verdünnte ... mehr lesen  
Ob rote oder schwarze Beeren: Als Muttersaft verdünnt ein erfrischendes, gesundes Sommergetränk!
Belgische Forscher setzen künstliche Intelligenz ein, um den Geschmack von belgischem Bier zu verbessern, das Können des Braumeisters bleibt aber weiterhin entscheidend. mehr lesen  
Das mögen die Schweizer und Touristen am liebsten, die bei Tripadvisor bewerten.
Publinews Auswertungen des Bewertungsportals TripAdvisor haben ergeben, dass in der Schweiz äthiopische Restaurants am höchsten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten