BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Wer wird Sportler des Jahres?
publiziert: Donnerstag, 11. Dez 2003 / 11:24 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Dez 2003 / 11:52 Uhr

Simon Ammann und Natascha Badmann werden am Samstag in Bern ihre Nachfolger als Schweizer Sportler des Jahres finden. Für die TV-Gala "Credit Suisse Sports Awards 2003" stehen je fünf neue Kandidaten und Kandidatinnen in der engsten Wahl.

Bei den Männern ist Roger Federer der ganz grosse Favorit auf die Ehrung.
Bei den Männern ist Roger Federer der ganz grosse Favorit auf die Ehrung.
Weiterführende Links zur Meldung:

Link zur Sports-Awards Site.

www.sports-awards.ch

Während Olympia-"Überflieger" Simon Ammann die letztjährige Sportlerwahl überlegen gewann, setzte sich Hawaii-Triathlon-Siegerin Natascha Badmann mit nur einem Stimmenpromill Vorsprung vor der OL-Läuferin Simone Niggli-Luder durch.

Als vierfache Weltmeisterin ist Simone Niggli-Luder auch heuer unter den Nominierten. Weitere Kandidatinnen sind Ursula Bruhin, Manuela Pesko und Corinne Rey-Bellet.

Bei den Männern sind Sergei Aschwanden, Roger Federer, Thomas Frischknecht, Markus Fuchs und Michael von Grünigen nominiert.

Die Publikumsstimmen machen 50 Prozent der Wahl aus; die andere Hälfte des Stimmengewichts haben die Sportredaktionen der Schweizer Medien und die Sektionen des Verbands Schweizer Sportjournalisten (VSSJ).

Team des Jahres

An der Gala werden noch vier weitere Preisträger erkoren. Als Team des Jahres kommen America´s-Cup-Gewinner Alinghi, die Fussball-Nationalmannschaft und der letztjährige Wahlsieger FC Basel in Frage. Während die Sportfans hier mitwählen können, sind die Stimmen der Schweizer Sportjournalisten bei der Wahl des Behindertensportlers allein massgebend.

Entscheiden wird sich diese zwischen Heinz Frei, Urs Kolly und Vorjahressiegerin Edith Hunkeler, die den Hattrick schaffen könnte. Für die engste Wahl zum Trainer des Jahres hat sich die Vereinigung Schweizer Diplomtrainer auf Christian Gross (FC Basel), Irène Müller (OL-Nationaltrainerin Frauen) und Leo Held (Judo-Nationalcoach) festgelegt.

Auf eine Ehrung freuen darf sich auch der Newcomer des Jahres: In einer bereits abgeschlossenen Internet-Wahl konnte sich das Schweizer Sportpublikum zwischen Thomas Lüthi, Sven Riederer und Silvan Zurbriggen entscheiden.

Besondere Ehrung

Die Ergebnisse der schon vollzogenen Wahlen werden erst an der Gala bekannt gegeben. Überdies wird eine Persönlichkeit, die sich um den Schweizer Sport in hohem Mass verdient gemacht hat, mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Die "Credit Suisse Sports Awards" werden unter anderem von Bundesrat Samuel Schmid und der fünffachen Sportlerin des Jahres Vreni Schneider übergeben.

Moderiert wird der Abend der Schweizer Sports auch heuer von Matthias Hüppi. Zu seinen Gästen zählen der Schweizer Musiker Stephan Eicher, die Allstar-Band Christmas Session und der russische Artist Stas.

Auf bewegende Momente und viel Spannung dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer beim Rückblick von SF DRS auf das Sportjahr 2003 und der Schlussverlosung des SuperTOTO-Gewinnspiels freuen, bei dem es unter anderem 10 Kilogramm Gold im Wert von 150 000 Franken zu gewinnen gibt.

Schirmherr der Sportlerwahl ist der Dachverband des Schweizer Sports, die Swiss Olympic Association. Der Erlös aus dem Benefiz-Gala- Diner kommt der Stiftung Schweizer Sporthilfe für die Nachwuchsförderung zugute.

Die Wahl wird am Samstag live ab 20.05 Uhr auf SF1, TSR2 und TSI2 asugestrahlt.

(bsk/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben - doch gelingt dies nur in den seltensten Fällen. Für eine gute Arbeit sind jedoch regelmässige Erholungsphasen notwendig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Was für die Erholung notwendig ist, zeigen wir hier. mehr lesen  
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen ... mehr lesen  
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Individuelle Trainingsziele.
Publinews Für den sportlichen Ausgleich im Berufsalltag stehen dem sportbegeisterten Menschen eine Reihe von Möglichkeiten ins Haus. Wie Sie den sportlichen Ausgleich für ... mehr lesen  
Ein Fernsehspot, ein kleiner Einschnitt vor einem Film im Kino oder die Gestaltung klassischer Werbeplakate - all das waren vor Corona noch die gängigsten und auch beliebtesten Werbeformate unserer Zeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten