Goldman Sachs steigt bei Facebook ein

Wert von Facebook steigt auf rund 50 Milliarden Dollar

publiziert: Montag, 3. Jan 2011 / 15:17 Uhr
Mark Zuckerberg besitzt ein Viertel der Facebook-Aktien.
Mark Zuckerberg besitzt ein Viertel der Facebook-Aktien.

New York - Die Grossbank Goldman Sachs hat sich laut US-Medienberichten an der Online-Plattform Facebook mit 450 Millionen Dollar beteiligt. Der Wert von Facebook steigt damit nach Berechnung der «New York Times» auf rund 50 Milliarden Dollar.

7 Meldungen im Zusammenhang
In nur sechs Jahren wäre damit aus Facebook eines der wertvollsten Unternehmen der Welt geworden. Nach der Berechnung übersteigt Facebook den Wert von etablierten Internet- und Medienfirmen wie Ebay, Yahoo oder Time Warner. Die Bewertung beruht auf einer neuen Investitionsrunde, über die die US-Zeitung «New York Times» am Montag berichtete.

Die US-Bank Goldman Sachs soll demnach mit 450 Mio. Dollar bei Facebook eingestiegen sein. Die russische Investmentfirma Mail.ru (früher Digital Sky Technologies) soll weitere 50 Mio. investiert haben, nachdem sie bereits früher eine halbe Milliarde Dollar in Facebook gesteckt hatte. Die «New York Times» berief sich auf eingeweihte Personen. Die Firmen äusserten sich nicht zum Bericht.

Als Teil der Abmachung werde Goldman Sachs weitere 1,5 Mrd. Dollar von verschiedenen Geldgebern einsammeln, hiess es weiter. Damit habe sich das Unternehmen eine starke Position für den Facebook-Börsengang verschafft - für Banken ein lukratives Geschäft.

Zuckerbergs Vermögen verdoppelt

Mit dem Deal könnte sich das Vermögen von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verdoppelt haben, schrieb die Zeitung. Es war jüngst vom Magazin «Forbes» auf 6,9 Mrd. Dollar geschätzt worden. Damals wurde Facebook mit 23 Mrd. Dollar bewertet. Zuckerberg besitzt etwa ein Viertel der Facebook-Aktien.

Facebook muss Umsatz und Gewinn nicht veröffentlichen, weil es in Privatbesitz ist. US-Medien spekulierten, dass der Erlös 2010 bei zwei Mrd. Dollar liege. Mit der neuen Finanzspritze hat das Netzwerk seit seiner Gründung im Februar 2004 mehr als 1,2 Mrd. Dollar Kapital erhalten.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. mehr lesen
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer ... mehr lesen  
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Basel 10°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten