Westafrika als Drogen-Drehscheibe
publiziert: Dienstag, 28. Okt 2008 / 15:19 Uhr

Nairobi - Westafrika droht nach Einschätzung von UNO-Drogenexperten zur Drehscheibe internationaler Drogenkartelle zu werden. Bereits jetzt werden jährlich 50 Tonnen Kokain aus Südamerika über westafrikanische Länder nach Europa geschmuggelt.

Die UNO möchte ein westafrikanisches Ermittlungszentrum aufbauen.
Die UNO möchte ein westafrikanisches Ermittlungszentrum aufbauen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Dies geht aus einem auf einer Konferenz über die Bekämpfung von Drogenhandel in Praia (Kapverden) vorgestellten Bericht hervor. Der Verkaufswert der Drogen wird auf zwei Milliarden Dollar geschätzt, sagte Antonio Maria Costa, Direktor der UNO-Behörde zur Bekämpfung von Drogen und Kriminalität (UNDOC).

Zwar haben die Drogenfahnder in den letzten drei Jahren eine immer grössere Menge Kokain sicher stellen können, doch sei dies nur die «Spitze des Eisbergs», sagte Costa. Die Polizei in den Westafrika von Guinea-Bissau bis Ghana sei nur unzureichend für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität ausgerüstet.

Richter und Staatsanwälte verfügten entweder nicht über ausreichendes Beweismaterial und zeigten wenig Willen, «mächtige Kriminelle mit mächtigen Freunden» vor Gericht zu bringen. «Die Zeit läuft uns davon», warnte Costa vor hochrangigen Ermittlern und Juristen. Die Küste drohe «zur Koksküste zu werden».

Costa schlug die Gründung eines westafrikanischen Ermittlungszentrums vor. Notwendig sei auch internationale Hilfe, um die betroffenen Länder in die Lage zu versetzen, ihre Küsten und ihren Luftraum vor internationalen Drogenschmuggler zu schützen.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente vorhersagen können, noch bevor sie auf dem Markt sind. mehr lesen 
Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch ... mehr lesen  
CBD-Öl hat eine beruhigende Wirkung.
Sommer Olivenöl ist bekanntlich eines der besten Wundermittel für den menschlichen Körper. Die Einnahme von Olivenöl kann sehr schnell die gewünschten Wirkungen zeigen. Zum Beispiel haben die Erfahrungen gezeigt, dass mehr Menschen dank Olivenöl weniger Krebs und Herzinfarkt haben. mehr lesen  
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -2°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C -1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -2°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 5°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten