Wettbewerb: Electro-Fest in Niederösterreich
publiziert: Dienstag, 19. Jul 2011 / 17:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jul 2011 / 14:41 Uhr

Nach nur zwei Jahren hat sich das Beatpatrol Festival - powered by Raiffeisenclub seinen fixen Platz im europäischen Festivalzirkus erobert. Über 27.000 Besucher trotzten im Vorjahr dem Dauerregen und feierten mit Grössen der Electro-Musikszene wie Tiesto, Benny Benassi, Crookers, Bloody Beetroots und vielen mehr.

Einmal mehr stellte sich das VAZ St. Pölten als perfekter Festivalvenue dar und lädt 2011 zum dritten Mal in Folge zum Tanz. Zahlreiche wasserbespülte Sanitäranlagen, herrliches, direkt angrenzendes Campingareal am idyllischen Traisenstrand sowie die perfekte Verkehrsanbindung an A1 und Westbahn komplettieren die optimalen Festivalverhältnisse.

Der mehrmals zum weltbesten DJ gewählte Tiesto wird dem Beatpatrol Festival nach seinem fulminanten Auftritt im Jahr 2010 auch dieses Jahr wieder die Ehre geben. Ebenfalls ein Wiedersehen gibt es mit Steve Aoki und seinen Mannen von DIM MAK, die wieder mit einer DIM MAK Stage vertreten sind.

Ein grosser Wurf ist auch mit der Verpflichtung des aktuellen Chart-Überfliegers Martin Solveig gelungen, der - so wie Tiesto - seinen einzigen Österreich-Gig in St. Pölten absolvieren wird. Dem nicht genug wird niemand Geringerer als Moby zu den Turntables greifen und seine Tracks am Beatpatrol-Festival zum Besten geben. Ausserdem mit dabei: Der Godfather der französischen Electro-Szene Mr. Oizo, die Berliner Wunderkinder Lexy & K-Paul sowie der Südafrikaner Haezer und viele, viele mehr!

news.ch verlost 1 x 2 Tickets für das Beatpatrol Festival!
Zum Teilnahmeformular
Teilnahmeschluss: Do., 21. Juli 2011, 0:00

(Beatpatrol/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, ...
Boutiquen Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen  
Publinews Das grosse Schweizer Liebeslieder-Ranking  Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler auf den ersten Blick auch sein mögen, auf den zweiten Blick haben sie doch mehr gemeinsam als gedacht: Ihre Lyrics! Von «The Best» bis hin zu «Rosenkrieg» steht vor allem ein Thema bei ihren Songs im Mittelpunkt: die Liebe! mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival ... mehr lesen  
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten