Wie schreibt man einen Lebenslauf?

publiziert: Montag, 30. Mai 2022 / 14:28 Uhr
Eine professionelle Lebenslauf-Vorlage zum Download unterstützt unerfahrene Bewerber.
Eine professionelle Lebenslauf-Vorlage zum Download unterstützt unerfahrene Bewerber.

Ein besonderes Augenmerk legen Recruiter auf den Lebenslauf. Schliesslich genügt ein Blick, um einen ersten Eindruck über den Werdegang und die persönlichen Fähigkeiten des Bewerbers zu erhalten.

Dies ist allerdings nur der Fall, wenn der Lebenslaufstrukturiert aufgebaut wurde und optisch wie inhaltlich überzeugt. Der schulische Werdegang sollte lückenlose Eintragungen enthalten. Viel wichtiger sind allerdings die individuellen Stärken, die der Bewerber auflistet. So erhält der Personaler einen Eindruck davon, wie sich der Bewerber selbst einschätzt.

Inspiration durch Lebenslauf-Vorlagen

Eine professionelle Lebenslauf-Vorlage zum Download unterstützt unerfahrene Bewerber, die nach dem Abschluss zum ersten Mal in ihrem Leben an Bewerbungsprozessen teilnehmen. So fällt das Erstellen des Lebenslaufs leicht und der Nutzer erfährt anhand von zahlreichen Beispielen, wie die individuellen Stärken hervorgehoben werden können.

Sensible Daten

Ein Lebenslauf sollte die persönlichen Daten des Bewerbers enthalten. Somit sollte der Personaler auf einen Blick erkennen können, wie der Bewerber heisst, wo er wohnt und wie er zu erreichen ist. Üblich ist hier die Angabe einerTelefon- oder Mobilfunknummer und einer E-Mail-Adresse.

Bei der Angabe der E-Mail-Adresse ist darauf zu achten, dass eine seriöse Wirkung erzielt wird. So sollte diese den vollständigen Namen des Bewerbers enthalten und keine Kosenamen wie Mausi oder Decknamen.

Familiendetails wie die Berufe der Eltern oder Geschwister werden heutzutage nicht mehr in einen Lebenslauf integriert. So sollen Benachteiligungen durch den gesellschaftlichen Status des Bewerbers ausgeschlossen werden.

Der schulische und berufliche Werdegang

Schüler und Studenten verfügen selten über Berufserfahrungen in der Branche, in der sie sich nach dem Abschluss bewerben. So sollte der Fokus auf den schulischen Werdegang gelegt werden.

Hier können auch Details genannt werden, die für den jeweiligen Beruf ausschlaggebend sind. Eine Mitwirkung bei der Schülerzeitung oder dem Radiosender der Universität kann beispielsweise für angehende Journalisten oder Germanisten von Bedeutung sein.

Viele Studenten finanzieren sich ihr Studium durch Nebenberufe in der Gastronomie oder dem Einzelhandel. Auch diese Berufserfahrungen können angegeben werden. Wer bereits Praktika in der jeweiligen Branche absolviert hat, sollte diese hervorheben. Schliesslich gelten Praktika als Türöffner und lassen Recruiter vermuten, dass der Bewerber nicht nur erste Erfahrungen sammeln konnte, sondern auch weiss, welche Herausforderungen auf ihn zukommen.

Die individuellen Stärken

Sich selbst einzuschätzen, fällt insbesondere Berufseinsteigern schwer. Schliesslich konnten sie sich noch nicht beweisen und können selten einschätzen, wie sie auf gewisse berufliche Herausforderungen reagieren.

Dennoch lohnt sich eine Selbsteinschätzung, bei der auch Freunde und Familienmitglieder beratend zur Seite stehen können. Im Lebenslauf kann diese Kategorie optisch hervorgehoben werden.

Gleichzeitig dient die Einschätzung der Stärken der Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch . Denn auch hier fragen viele Recruiter, welche Stärken und Schwächen der Bewerber vorweisen kann. Gegebenenfalls müssen diese sogar anhand von Beispielen belegt werden. Wer angibt, flexibel im Denken zu sein, sollte sich somit darauf vorbereiten, erläutern zu können, in welcher Situation diese Stärke sichtbar wurde.

Fazit

Ein Lebenslauf sollte den jeweiligen Recruiter optisch und inhaltlich überzeugen, um die Chance des Bewerbers auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Eine übersichtliche Struktur ist ausschlaggebend. Der vollständige Name, die Adresse und Kontaktinformationen sollten angegebenen werden. So kann sich der Recruiter mit dem Bewerber in Verbindung setzen.

Zudem sollte der schulische Werdegang lückenlos aufgelistet und eventuelle berufliche Erfahrungen angegeben werden. Auch Praktika und Nebentätigkeiten sind von hoher Bedeutung, solange der Bewerber über keine Berufserfahrung verfügt. Bei der Erstellung des Lebenslaufs helfen professionelle Vorlagen zum Download, die die Personaler überzeugen.

(fest/pd)

Schnäppchenjäger aufgepasst.
Schnäppchenjäger aufgepasst.
Beim Online Shopping Geld auszugeben ist einfach, doch das Sparen hingegen eine Herausforderung oder nicht? Ganz so schwierig, wie es zunächst erscheint, ist es tatsächlich nicht. Beim Kauf im Netz kann man im Vergleich zum Kauf vor Ort ganz bewusst das eigene Budget schonen und trotzdem alle Dinge erhalten, die man sich wünscht. Wir erklären Ihnen im Folgenden, worauf Sie dabei achten sollten und wie Sie die Schnäppchen am besten finden. mehr lesen 
Im Sommer liegen viele Menschen gerne in der Sonne. Nicht nur die Wärme ist dafür ein Grund. Die meisten möchten möglichst schnell braun werden und zelebrieren dabei ... mehr lesen  
Auch das Eincremen mit entsprechender Sonnencreme ist sehr wichtig.
Wer noch keine Idee für Geschenke zum 60. Geburtstag hat, kann sich für Fotogeschenke entscheiden.
Es ist nicht immer leicht, die richtigen Geschenke zum 60. Geburtstag zu finden, denn Menschen in diesem Alter haben meistens schon alles. Eine gute Idee sind Fotogeschenke, denn sie sind ... mehr lesen  
SEO ist ein permanenter Prozess, bei welchem es keine Pause gibt. Die SEO Sichtbarkeit hat einen grossen Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens. Für desto mehr Suchbegriffe ein Unternehmen bei Google ... mehr lesen
Das Ranking bei Google ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 11°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 9°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Luzern 11°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten