Erneut stürzt in Pompeji ein Pfeiler ein
Wieder Schäden am Weltkulturerbe in Pompeji
publiziert: Donnerstag, 22. Dez 2011 / 21:50 Uhr
Pompeji wurde im Jahre 79 nach Christus Opfer eines Vulkanausbruchs des Vesuvs.
Pompeji wurde im Jahre 79 nach Christus Opfer eines Vulkanausbruchs des Vesuvs.

Rom/Neapel - In der weltbekannten Ausgrabungsstätte Pompeji bei Neapel ist ein Pfeiler einer ansonsten gut erhaltenen römischen Villa eingestürzt. Betroffen sei ein Aussenpfeiler des Hauses des Loreius Tiburtinus (auch das Haus des Octavius Quartio genannt), teilte das zuständige Amt für archäologisches Erbe am Donnerstag mit.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
PompejiPompeji
Der Vorfall ist der jüngste in einer Reihe von Schäden an Gebäuden in der Weltkulturerbe-Stätte. Zuletzt war im Oktober eine Mauer am Steintor «Porta di Nola» eingestürzt.

Die nun betroffene Villa ist für ihre kunstvolle Ausgestaltung und Gärten bekannt. Experten begutachteten jetzt das Schadensausmass und untersuchten den Grund für den Einsturz, berichtete das Amt.

Heftiger Regen sorgt in Pompeji regelmässig für Schäden. Regierungsvertreter aus Rom hatten in der Vergangenheit auf fehlende Finanzmittel für eine ausreichende Sicherung hingewiesen und die EU um Hilfe gebeten.

Pompeji gehört zum Welterbe der Unesco. Italien und die UNO-Organisation hatten sich Ende November auf ein neues Restaurierungsabkommen geeinigt.

Die Stätte in Süditalien ist kulturell von grosser Bedeutung und zieht Millionen von Touristen an. Pompeji wurde im Jahre 79 nach Christus Opfer eines Vulkanausbruchs des Vesuvs. Die Stadt wurde unter meterhohen Aschebergen begraben und dadurch weitgehend konserviert.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Verwicklungen mit der Mafia ... mehr lesen
In Pompeji waren zuletzt immer wieder Teile der Ausgrabungsreste abgebrochen.
Geburtskirche Jesu, Bethlehem
St. Petersburg - Die Geburtskirche ... mehr lesen
Neapel - Der «zweite Untergang» ... mehr lesen
Pompeji wird restauriert.
Brüssel - Die EU-Kommission hat neue Hilfen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für ein Grossprojekt zur Sanierung der archäologischen Welterbestätte Pompeji bei Neapel genehmigt. Für das Projekt werden 105 Millionen Euro bereitgestellt. mehr lesen 
Rom - Die archäologische Welterbestätte Pompeji bei Neapel bröckelt weiter. Nachdem am Samstag eine antike Mauer in der Nähe des Steintors «Porta di Nola» eingestürzt war, brachen nach heftigen Niederschlägen weitere zwei Mauern in der «Villa di Diomede» ein. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Rom - In der archäologischen Welterbe-Stätte Pompeji bei Neapel bröckelt es auch unter Italiens neuem Kulturminister weiter: Eine antike Mauer ist in der Nähe des Steintors «Porta die Nola» in der Nacht zu Samstag eingestürzt. mehr lesen 
Das Haus der Vettier in Pompeji ist eines der besterhaltenen Gebäude aus der Antike.
Rom - Mit einer gross angelegten Restaurierung will Italien den weiteren Verfall der antiken Ausgrabungsstätte Pompeji aufhalten. Bereits am Mittwoch würden die Arbeiten beginnen, teilte der ... mehr lesen

Pompeji

Passende Produkte zum Thema
DVD - Reise
ITALIEN - POMPEJI / REISEDOKUMENTATION - ... - DVD - Reise
Regisseur: Peter Wimmer - Genre/Thema: Reise; Italien; Reiseziel Europ ...
35.-
DVD - Monumental / Historienfilm
DIE LETZTEN TAGE VON POMPEJI [3 DVDS] - DVD - Monumental / Historienfilm
Regisseur: Peter R. Hunt - Actors: Franco Nero, Duncan Regehr, Olivia ...
26.-
DVD - Geschichte
POMPEJI - DER LETZTE TAG (AMARAY) - DVD - Geschichte
Regisseur: Peter Nicholson - Genre/Thema: Geschichte; Geschichte Europ ...
19.-
Nach weiteren Produkten zu "Pompeji" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei ...
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief Business Officer von YouTube, gab die Änderungen in einer Erklärung auf Twitter bekannt. mehr lesen 
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Der Zugang zur Kunst sollte für alle Menschen problemlos möglich sein.
Bern - Die Museen des Bundesamtes für Kultur (BAK) setzen in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt mit Massnahmen zur Stärkung der Inklusion. Zu diesem Zweck haben sie mit der Fachstelle Kultur inklusiv von Pro ... mehr lesen  
Galerien Galerie SOON in Bern - Pop-Up Ausstellungen seit 2007  Die Galerie SOON zeigt talentierte Künstler:innen nicht nur an ihren fixen Standorten in Bern und Zürich. Die Kunstvermittler:innen ... mehr lesen  
Die Galerie SOON ist mit Pop-Up Ausstellungen in der Schweiz präsent.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Unerwarteter Fehler beim Senden..
Source: https://www2.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=2