Wine & Dine mit speziellen Bordeaux-Geheimtipps

publiziert: Donnerstag, 10. Sep 2009 / 08:46 Uhr

Barbara und Michael Thomann-Koch, die innovativen Gastgeber im Waldhotel Davos, organisieren in ihrem mit 15 GaultMillau Punkten ausgezeichneten Gourmet-Restaurant «Mann und Co.» nach dem Erfolg im letzten Sommer auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Wine & Dine Events.

Am nächsten Anlass präsentiert Max Gerstl Weinselektionen morgen Freitag, 11. September berühmte und unbekannte Grössen aus dem Bordeaux. Der letzte Wine & Dine Event in diesem Sommer findet am 25. September 2009 statt.

Dass es in Bordeaux grosse und entsprechend teure Weinlegenden gibt, ist allgemein bekannt. Dass es aber auch preiswerte Weine mit weniger klingenden Namen gibt, die den Legenden durchaus die Stange halten können, dürfte für viele neu und interessant sein.

An diesem Abend lernen die Gäste beide Seiten von Bordeaux auf genüssliche Weise kennen. Max Gerstl ist ein wahrer Kenner. Bereits in den 70er und 80er Jahren, als er in Davos noch ein Restaurant führte, war Wein seine grosse Leidenschaft, und seine Karte umfasste nicht weniger als 1000 (!) verschiedene Bordeauxweine.

Faires Preis-Genuss-Verhältnis

1981 gründete er die Weinhandlung «La Cave Bordelaise» und machte sich bei vielen Weinfreunden rasch einen guten Namen. Das Angebot wurde im Laufe der Zeit durch erstklassige Weine aus anderen Regionen ergänzt. Seinem Credo, aus dem enormen Angebot aus aller Welt die schönsten Weine auszusuchen und sie zu einem fairen Preis-Genuss-Verhältnis anzubieten, ist er aber über all die Jahre treu geblieben.

Passend zu den präsentierten Weinen zaubert der neue «Mann und Co.» Küchenchef Martin Liefeith aus lokalen und europäisch saisonalen Produkten ein perfekt korrespondierendes, mehrgängiges Dinner.

Der Pauschalpreis für den Event inkl. Menü und Weinen beträgt 175.00 Franken pro Person. Eine Reservierung ist erforderlich und wird unter Telefon 081 415 15 15 oder per Mail info@waldhoteldavos.ch entgegengenommen.

(smw/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Scharf sollte ein Messer sein.
Scharf sollte ein Messer sein.
Publinews Küchenmesser sind ein wertvolles Werkzeug in der Küche. Sie sorgen dafür, dass Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst in ansprechende Formen gebracht werden. Damit die Küchenarbeit auch leicht von der Hand geht, ist beim Kauf auf erstklassige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung zu achten. mehr lesen  
Dübendorf - Die biologisch aktiven, langsam durchströmten Sandfilter der Seewasseraufbereitung würden Nanoplastik sehr effizient aus dem Rohwasser entfernen. Das zeigte sich sowohl im Labor, als auch in ... mehr lesen
Filtrationskolonne im Eawag-Labor (links) und im Pilotmassstab im Seewasserwerk der Wasserversorgung Zürich WVZ (rechts).
Jacky Donatz in seinem Element.
Jacky Donatz, einer der bekanntesten Köche Zürichs, ist am Montag mit 70 Jahren im Unispital Zürich verstorben. Dies meldet die Nachrichtenagentur SDA unter Berufung ... mehr lesen  
Publinews Jedes Unternehmen profitiert von einer guten Webseite. Heutzutage ist es schon fast ein Muss, im Internet ... mehr lesen  
Das will der Kunde: Hamburger und Pommes problemlos online bestellen.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten