Xbox-Spieler rücken ins Visier von Hackern

publiziert: Samstag, 7. Feb 2009 / 10:18 Uhr

Wien - Besitzer einer Xbox-Konsole stehen zunehmend im Fokus von Hackern. Wie die Securityspezialisten des slowakischen Unternehmens ESET berichten, versuchen Kriminelle, die Spieleraccounts zu kapern.

1 Meldung im Zusammenhang
Mit falschen Versprechen versuchen sie, Gamer dazu zu bringen, ihre Zugangsdaten preiszugeben oder Software zu installieren, die Schadcode enthält.

«Die Hacker bedienen sich hierbei Social-Engineering-Methoden und versprechen den Usern Upgrades eines Spielercharakters oder die Freischaltung eines Game-Levels», erläutert Martin Penzes, technischer Direktor des österreichischen ESET-Vertriebspartners Sicontact.

Virtuelle Identitäten kapern

Für die Cyberkriminellen besonders lukrativ ist es, die virtuellen Identitäten ihre Opfer zu übernehmen. Diese «Gametag» genannte Onlineidentität identifiziert den Spieler und enthält alle nötigen Daten wie Punktestand, Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenstände der virtuellen Figuren.

Gelingt es einem Hacker, einen Xbox-Account zu übernehmen, so hat er beispielsweise auch Zugriff auf die Microsoft-Points. Diese virtuelle Währung kann auf der Xbox-Online-Plattform für den Kauf von Demos, Videos, Hintergrundbildern und einigem mehr eingesetzt werden.

«Darüber hinaus floriert der Handel mit virtuellen Spielcharakteren, Waffen, Punkten und so weiter. Hacker sind daher oft finanziell motiviert. Sie können aber genauso einfach nur auf den Kick als bösartiger Outlaw aus sein», sagt Penzes.

«User auch selbst schuld»

Zu den Schwachstellen zählen in diesem Fall auch die User selbst. Diese würden ihre Account-Daten allzu leicht hergeben, meint Penzes. «Mit Social-Engineering-Techniken und falschen Versprechen erschleichen sich die Hacker das Vertrauen der Gamer und verschaffen sich somit den Zugang zu deren Daten», so Penzes.

Eine weitere Hacker-Methode ist eine eigens programmierte Software, die Viren und Trojaner enthält. Als Beispiel führt Penzes das Programm «MS Point Generator» an, das Usern kostenlose Microsoft-Points verspricht, wenn sie das Programm auf ihrem Rechner installieren.

«Wer die Software installiert, lädt sich selbst einen Trojaner auf den Computer», betont Penzes. Besonders hinterhältig sei, dass diese Schadsoftware sogar in Videos auf YouTube beworben wird.

(tri/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Redmond - Microsoft setzt aktuell ... mehr lesen
Eine neue Marketing-Strategie soll die Konsolenverkäufe ankurbeln.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten