Rekordkurs

YouTube: Top-100 steigern Zugriffe um 80 Prozent

publiziert: Mittwoch, 3. Sep 2014 / 13:21 Uhr
Das Online-Videoportal YouTube ist weiterhin auf Rekordkurs.
Das Online-Videoportal YouTube ist weiterhin auf Rekordkurs.

Mountain View - Googles Online-Videoportal YouTube ist weiterhin auf Rekordkurs. Wie aktuelle Zahlen der US-Unternehmen Tubefilter und OpenSlate bestätigen, haben die Zugriffe auf die Inhalte der Internetseite im Vergleich zum Vorjahr noch einmal beträchtlich angezogen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Am stärksten konnten dabei die 100 meistgesehenen YouTube-Kanäle zulegen, deren Aufrufe gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um satte 80 Prozent nach oben geklettert sind. Die beliebtesten Themen sind Computer- und Videospiele, Musik und Comedy.

Eine Mrd. Besucher

«YouTube erreicht nun mehr als eine Mrd. Besucher pro Monat, die zusammen genommen rund sechs Mrd. Stunden an Videomaterial konsumieren», stellten die beiden US-Firmen in ihrer aktuellen Analyseauswertung fest. Besonders interessant: Bereits knapp 40 Prozent der Zugriffe erfolgen über mobile Endgeräte.

«Von dem Zuwachs profitieren am stärksten die Top-Channels», heisst es weiter. Allen voran der derzeit grösste YouTube-Star «PewDiePie», das Alter-Ego des schwedischen Videospielers Felix Kjellberg. Der neuesten Statistik zufolge haben sich die monatlichen Zugriffe auf seinen YouTube-Kanal im Zeitraum von Juli 2013 bis Juli 2014 beinahe verdoppelt - von 221,6 Mio. auf 438,9 Mio. Besucher im Monat. Auch bei den Abonnenten konnte der beliebte Schwede im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 11,75 Mio. auf 29,47 Mio. Nutzern verzeichnen.

Gaming im Trend

Dass der skandinavische Gaming-Experte eine derart riesige Fangemeinde auf YouTube gefunden hat, spiegelt auch einen generell zu beobachtenden inhaltlichen Trend auf dem Videoportal wider. Laut der Erhebung von Tubefilter und OpenSlate gehören Beiträge zu Video- und Computerspielen nämlich inzwischen zum gefragtesten Material auf der Seite. Gemeinsam mit Musik- und Comedy-Inhalten stellen sie die absoluten Top-Kategorien dar. Allein die beliebtesten 100 Gaming-Kanäle haben im Juli 2014 rund 4,34 Mrd. Zugriffe generiert. Dieser Trend zeigt sich auch am Umstand, dass drei der fünf Spitzenreiter in Sachen Besucherzahlen sich inhaltlich mit Spielen beschäftigen.

(flok/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Ein niesendes Panda-Baby, tanzende Kinder und Comedy: ... mehr lesen
Ankara - In der Türkei hat das Verfassungsgericht heute angeordnet, die von der Regierung verfügte Sperrung der Videoplattform YouTube aufzuheben. Das Verbot verletze ... mehr lesen
Mountain View - Die Video-Website YouTube wird jeden Monat von einer Milliarde Menschen besucht. mehr lesen 
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Berühmtes Deepfake: Papst Franziskus in fetter Daunenjacke.
Berühmtes Deepfake: Papst Franziskus in fetter Daunenjacke.
Um der steigenden Verbreitung manipulierter Inhalte entgegenzuwirken, haben sich Google, Meta und OpenAI der C2PA angeschlossen. Ihr Ziel ist es, Standards zu entwickeln, um authentische Inhalte von solchen zu unterscheiden, die mithilfe von Künstlicher Intelligenz erstellt wurden. mehr lesen 
Google hat neue Funktionen für Android angekündigt, die vor unbekannten Bluetooth-Trackern wie Apple AirTags warnen sollen. Die Funktionen werden in diesem ... mehr lesen  
Private Überwachung mit Apples AirTag.
Hin und wieder einloggen.
Google hat angekündigt, ab Ende dieses Jahres mit der Löschung von Nutzerkonten zu beginnen, die nicht mehr aktiv sind. Diese Konten sind oft mit veralteten, möglicherweise unsicheren Passwörtern sowie ohne ... mehr lesen  
Der britisch-kanadische Wissenschaftler Geoffrey Hinton gilt als einer der Pioniere der künstlichen Intelligenz (KI), insbesondere der neuronalen Netze, die für viele Anwendungen wie ChatGPT oder Midjourney verwendet werden. Nach zehn Jahren bei Google hat er das Unternehmen verlassen, um unabhängig über die Risiken der KI zu reden. mehr lesen  
Das Potenzial von Makerspaces erstreckt sich über verschiedene Bereiche und hat Auswirkungen auf Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft.
eGadgets Makerspaces: Orte der Kreativität und Innovation Makerspaces sind Hotspots für Kreativität ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Basel 4°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 2°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten