BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Kloten - Ambri 2:3 n.V.

Zweiter Sieg Ambris in Folge

publiziert: Samstag, 17. Sep 2011 / 22:34 Uhr
Jubel bei Ambri zum 1:0.
Jubel bei Ambri zum 1:0.

Die Kloten Flyers haben überraschend ihre erste Niederlage kassiert. Die Zürcher Unterländer unterlagen zuhause dem deutlich tiefer eingestuften Ambri-Piotta mit 2:3 nach Verlängerung.

2 Meldungen im Zusammenhang
Kloten musste froh sein, dass es überhaupt noch einen Punkt ergattern konnte. Nach 51 Minuten hatte das Team von Anders Eldebrink gegen den Aussenseiter mit 0:2 im Rückstand gelegen, ehe Romano Lemm mit seinen zwei Toren die Overtime erzwang. Das 2:2 fiel 99 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit, als Kloten mit einem sechsten Feldspieler agierte.

Dass Ambri-Piotta am Schluss doch noch jubeln durfte, hatten die Leventiner Maxim Noreau zu verdanken. Der kanadische Verteidiger besorgte in der Verlängerung nach 40 Sekunden mit einer schönen Einzelleistung das entscheidende 3:2. Für Ambri, das den zweiten Sieg in Serie feierte, war es der erste Erfolg in Kloten seit Dezember 2007.

Kloten - Ambri-Piotta 2:3 n.V. (0:0, 0:1, 2:1, 0:1)
Kolping Arena. - 5657 Zuschauer. - SR Reiber, Bürgi/Marti. - Tore: 34. Kutlak (Lachmatow, Landry/Ausschlüsse Westcott und DuPont) 0:1. 51. (50:36) Kariya (Pestoni) 0:2. 52. (51:39) Lemm (Wick) 1:2. 59. Lemm (Santala, Westcott) 2:2. 61. (60:40) Noreau 2:3. - Strafen: 7mal 2 Minuten gegen Kloten plus 10 Minuten gegen DuPont (unsportliches Verhalten), 6mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta plus 10 Minuten gegen Duca (unsportliches Verhalten). - PostFinance-Topskorer: Liniger; Pestoni.

Kloten: Rüeger; DuPont, Blum; Schelling, Berger; Westcott, Winkler; Marti, Herren; Sindel, Santala, Bieber; Jacquemet, Liniger, Bodenmann; Stancescu, Lemm, Wick; Jenni, Walser, Kellenberger.

Ambri-Piotta: Bäumle; Sidler, Kutlak; Kobach, Noreau; Schulthess, Trunz; Mattia Bianchi, Casserini; Lachmatow, Landry, Grassi; Elias Bianchi, Kariya, Pestoni; Stucki, Walker, Raffainer; Botta, Schlagenhauf, Duca.

Bemerkungen: Kloten ohne Du Bois, Steiner, Hollenstein und Nordgren (alle verletzt). Ambri-Piotta ohne Trevor Meier, Demuth (beide verletzt), Müller (krank), Westrum, Murovic, Vassanelli, Incir und Hofmann (alle überzählig). Kloten in 59. bis zum 2:2 ohne Torhüter, dafür mit sechstem Feldspieler.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ambri-Piottas Captain Paolo Duca ... mehr lesen
Paolo Duca fällt für unbestimmte Zeit aus.
Klotens Steve Kellenberger gegen Ambris Daniele Grassi.
Der EV Zug übernahm nach der 4. ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Studien belegen, dass bereits zehn Minuten Seilspringen so effektiv sein können wie 30 Minuten Joggen.
Studien belegen, dass bereits zehn Minuten ...
Fitness Rope Skipping, das moderne Seilspringen, erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Was früher als reine Kinderspielerei galt, hat sich zu einem anspruchsvollen Ganzkörpertraining entwickelt, das nicht nur fit hält, sondern auch jede Menge Spass bringt. Ob im Park, Fitnessstudio oder zu Hause - Seilspringen ist überall und jederzeit möglich und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Jung und Alt. mehr lesen  
Die Fussball-Europameisterschaft 2024 hat nicht nur sportliche Höchstleistungen geboten, sondern auch eine technologische Neuerung ... mehr lesen  
Die Zuschauer:innen im Stadion siehen andere Bandenwerbung als die Fernsehzuschauer.
Krafttraining stärkt Knochen, verbessert die Haltung und steigert das Wohlbefinden.
Fitness Mythos vs. Realität: Krafttraining für eine schlanke Figur  Früher galt Ausdauertraining als einzig wahrer Weg zur Gewichtsabnahme. Doch das Blatt wendet sich: Krafttraining ... mehr lesen  
Fitness Das Ausdauer- oder Cardiotraining spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und ergänzt effektiv das Krafttraining. Wir ... mehr lesen  
Schwimmen ist sehr gut für das Herz-Kreislauf-System, ausserdem gelenkschonend.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 15°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten