cablecom verfünffacht Breitband-Übertragungsraten

publiziert: Mittwoch, 1. Mrz 2006 / 20:53 Uhr

Der Telekommunikationsanbieter cablecom erweitert die Übertragungsraten seiner Breitband-Anschlüsse.

cablecom ist nach eigenen Angaben das grösste Kabelnetzunternehmen der Schweiz.
cablecom ist nach eigenen Angaben das grösste Kabelnetzunternehmen der Schweiz.
1 Meldung im Zusammenhang
Den Kunden stehen laut Unternehmen in Zukunft bis zu fünfmal höhere Datenraten zur Verfügung, und dies zum bisherigen Preis. So werden Nutzer des hispeed 600-Anschlusses automatisch bis spätestens Ende Juni auf die 3-MBit/s-Variante umgestellt.

Neukunden kommen sofort in den Genuss des Angebotes. Der Preis liege weiter bei 45 Franken monatlich, zudem bietet cablecom eine Einführungsaktion zu günstigeren Konditionen. Der Upstream steht bei allen Anschlüssen im Verhältnis 1:10 zum Downstream.

cablecom bietet während der ersten sechs Monate den hispeed 3000-Zugang für Neukunden zum Einführungspreis von 39 Franken pro Monat, in Kombination mit dem Festnetzanschluss digital phone für 29 Franken monatlich.

Darüber hinaus ist auch die Buchung des hispeed 4000-Anschlusses für 60 Franken pro Monat sowie des hispeed 6000-Anschlusses für 95 Franken monatlich möglich. Der hispeed 300-Tarif ist ebenfalls nur mit digital phone zu haben und kostet 30 Franken pro Monat.

cablecom ist nach eigenen Angaben das grösste Kabelnetzunternehmen der Schweiz und versorgt mittlerweile 324 000 Kunden mit einem Internetzugang.

Internetzugang eignet sich nicht für Poweruser

cablecom hatte zum 1. Februar seine AGB geändert. Darin behält der Anbieter sich künftig das Recht vor, die Bandbreite der Anschlüsse von Kunden mit besonders hohem Datenvolumenverbrauch zu beschränken.

Die entsprechende Passage in den AGB lautet: «Der Kunde darf durch die Nutzung seiner Internetanknüpfung andere Nutzer nicht beeinträchtigen, hindern oder einschränken.

Insbesondere während den Spitzenzeiten zwischen 16 und 24 Uhr darf der Kunde das IP-Netz durch das andauernde Ausschöpfen seiner maximalen Übertragungskapazität (excessive usage) für die Peer-to-Peer Nutzung, das Betreiben von Gameservern, den Download von Foren usw. nicht in einer Weise belasten, welche die Performance anderer Kunden beeinträchtigen würde.» Im schlimmsten Fall droht dem User sogar eine Sperrung des Internetzugangs.

(Ralf Trautmann/Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem ... mehr lesen  
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Gemeinsam, nicht einsam.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ... mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 13°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten