Aktie sinkt trotz Gewinnsprung

eBay legt stark zu - PayPal floriert

publiziert: Donnerstag, 28. Apr 2011 / 08:59 Uhr

New York - Das Online-Handelshaus eBay hat im ersten Quartal dank mehr Verkäufen über seine Plattform und sein Bezahlsystem PayPal etwas mehr Geld verdient als Analysten erwartet hatten.

Auf der Online-Handelsplattform tummelten sich 2010 95,9 Millionen Nutzer.
Auf der Online-Handelsplattform tummelten sich 2010 95,9 Millionen Nutzer.
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Nettogewinn von eBay stieg in den ersten drei Monaten 2011 auf 476 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss in New York bekanntgab. Im Vorjahresquartal waren es 398 Millionen Dollar gewesen, was immerhin einen Gewinnsprung von 20 Prozent darstellt.

Der Umsatz nahm um 16 Prozent auf 2,55 Milliarden Dollar zu. Vor allem der Bezahldienst PayPal legte zu, aber auch das eigentliche Geschäft mit Online-Auktionen und Festpreis-Angeboten wuchs.

Im Gesamtjahr peilt eBay einen Umsatz von 10,9 Milliarden Dollar an, wobei nach eigenen Angaben der Gewinn leicht zurückgehen wird. Anleger reagierten auf die Zahlen zunächst enttäuscht. Im nachbörslichen Handel verlor die Aktie von eBay deutlich.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Jose - Das weltweit grösste ... mehr lesen
eBay geht in die Offensive.
Vieles was in den Müll landet, kann noch gewinnbringend verwendet werden.
Berlin - Die Wegwerfgesellschaft löst sich nur allmählich von ihrer verschwenderischen Art. Immer mehr Verbraucher entdecken im Online-Wiederverkauf gebrauchter Waren jedoch ein probates ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Publinews Die Suche des Domainnamens stellt eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Denn ob und wie schnell eine Seite im Internet ... mehr lesen  
Eine gute Domain ist einfach zu merken.
Gemeinsam, nicht einsam.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung ... mehr lesen  
Publinews SEO ist ein permanenter Prozess, bei welchem es keine Pause gibt. Die SEO Sichtbarkeit hat einen grossen Einfluss auf den ... mehr lesen  
Das Ranking bei Google ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten