Aktie sinkt trotz Gewinnsprung
eBay legt stark zu - PayPal floriert
publiziert: Donnerstag, 28. Apr 2011 / 08:59 Uhr

New York - Das Online-Handelshaus eBay hat im ersten Quartal dank mehr Verkäufen über seine Plattform und sein Bezahlsystem PayPal etwas mehr Geld verdient als Analysten erwartet hatten.

Auf der Online-Handelsplattform tummelten sich 2010 95,9 Millionen Nutzer.
Auf der Online-Handelsplattform tummelten sich 2010 95,9 Millionen Nutzer.
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Nettogewinn von eBay stieg in den ersten drei Monaten 2011 auf 476 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss in New York bekanntgab. Im Vorjahresquartal waren es 398 Millionen Dollar gewesen, was immerhin einen Gewinnsprung von 20 Prozent darstellt.

Der Umsatz nahm um 16 Prozent auf 2,55 Milliarden Dollar zu. Vor allem der Bezahldienst PayPal legte zu, aber auch das eigentliche Geschäft mit Online-Auktionen und Festpreis-Angeboten wuchs.

Im Gesamtjahr peilt eBay einen Umsatz von 10,9 Milliarden Dollar an, wobei nach eigenen Angaben der Gewinn leicht zurückgehen wird. Anleger reagierten auf die Zahlen zunächst enttäuscht. Im nachbörslichen Handel verlor die Aktie von eBay deutlich.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Jose - Das weltweit grösste ... mehr lesen
eBay geht in die Offensive.
Vieles was in den Müll landet, kann noch gewinnbringend verwendet werden.
Berlin - Die Wegwerfgesellschaft löst sich nur allmählich von ihrer verschwenderischen Art. Immer mehr Verbraucher entdecken im Online-Wiederverkauf gebrauchter Waren jedoch ein probates ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC ... mehr lesen
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief Business Officer von YouTube, gab die Änderungen in einer Erklärung auf Twitter bekannt. mehr lesen  
Es gibt einiges zu beachten, wenn man einen erfolgreichen Onlineshop betreiben möchte.
Publinews Wenn Sie Ihre Sichtbarkeit im Onlineshop erhöhen wollen, müssen Sie Ihren Shop für die Suchmaschinen optimieren. Das geht am besten so: mehr lesen  
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
eGadgets Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -2°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C -1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -2°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 5°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten