Hallo Gast | Anmelden
Thema: Achtung: Religionisierung!

Ausgerechnet über die Türkei
will uns das Wüstenorakel etwas erzählen! Ich verbreite ja hier nie meine persönlichen Verhältnisse und werde das auch in Zukunft nur sehr, sehr selten tun, aber dass ausgerechnet das Wüstenorakel mir etwas über die Türkei beibringen will, ist mehr als lächerlich!
Das ist fast noch lächerlicher, als die Tatsache, dass sich das Wüstenorakel vorstellen kann, dass 80 Millionen Deutsche sich von vielleicht 4 Millionen Muslimen (Ein Grossteil der Muslime sind überzeugte Deutsche geworden, besonders die zweite und dritte Generation und werden sich ebenfalls ihre Freiheit nicht mehr nehmen lassen.) vorschreiben lassen, welche Kopftücher sie zu tragen haben oder welche Religion sie anzunehmen haben. Ausgerechnet die Deutschen! 80 Millionen Deutsche machen vor 4 Millionen Muslimen den Kotau! So etwas bereits in 15 Jahren! Es tut mir wirklich leid, dies sagen müssen, wer solches in die Welt setzt, der hat zu viel rechtsnationalen Blödsinn eingeflösst bekommen und ist dabei um den Verstand gekommen.

Nein Midas, Sie schwätzen neben den volksverhetzen Tiraden auch noch völligen Unsinn!
Ihnen geht es ja auch gar nicht um den Erhalt der westlichen Gesellschaft, sie machten schon die Griechen nieder, sie seien faul und erhielten die Renten bereits mit 45 Jahren. (Damals stand Ihre „Mutti“, auch so ein respektloser Ausdruck für eine Frau, die Ihnen an Intelligenz um einige Burj Khalifas überlegen sein dürfte, bei Ihnen noch hoch im Kurs, weil sie sich noch weigerte, den Griechen zu helfen. Sie hat dann aber eingesehen, dass ein Scheitern des Euros die ganze EU in Frage stellen würde, da war sie dann sofort nicht mehr Ihre „Mutti“.)
Überhaupt, wer solche Ausdrücke für demokratisch gewählte Politiker gebraucht, der achtet auch deren Wähler nicht. Auch ein deutliches Zeichen Ihrer Rechtsaussen Gesinnung. Die Rechtsextremen Sprücheklopfer achten nämlich gar nichts und haben auch vor gar nichts, nicht einmal vor Ihrer eigenen Herkunft und Kultur, die sie nicht einmal im Ansatz kennen, Respekt.
Hierher gehören auch die Ausdrücke Vollpfosten für den Hollande und Ideologietrottel für den Levrat. Auch das sind von allen möglichen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen frei gewählte Politiker, die Sie damit ja auch missachten. Diese Politiker sind nicht fehlerfrei sind, aber deswegen müssen sie nicht von irgend einem Trottel mit niederträchtigen Bezeichnungen bedacht werden. Das ist zutiefst undemokratisch und entspricht nicht unseren demokratischen Umgangsformen hier im Westen.
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


19 Kommentare
· Was denn?
· Was erwartet man...
· Das erwartet uns
· Ja, ich denke auch, dass ...
· Zum Erstaunen aller
· Vorfreude
· Nichts begriffen!
· Sie müssen den Sarazin auch
· Weiterschlafen
· Wir wissen doch,
· Türkei
· Ausgerechnet über die Türkei
· Nice Day!
· Warum denn?
· Türkei/Indien
· Verstand statt Naivität
· Weshalb ein
· Wulle-Bascht
· Das wahre Orakel
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Publinews Angesichts der stetig steigenden Immobilienpreise und der sinkenden Wohneigentumsquote in ... mehr lesen  
Besonders vielversprechend sind Wohnprojekte, bei denen gemeinnütziges Wohneigentum mit Mietwohnungen kombiniert wird.
 
Nebelspalter Leute von heute  Frau Clinton hat den «Not-gegen-Elend»-Wahlkampf gegen... - wie hiess der noch? - verloren und ... mehr lesen  
Import Brüssel verhängt höhere Importzölle auf bestimmte chinesische Elektroautos, um gegen unfaire Subventionen ... mehr lesen  
Selbst BMW ist von den Zöllen betroffen, wenn sie ihre in China gebauten Autos nach Europa einführen wollen.
Die meisten Tourismusregionen verzeichneten in der Wintersaison 2023/24 ein Plus an Übernachtungen.
Wirtschaft Die Schweizer Hotellerie erzielte in der touristischen Wintersaison (November 2023 bis April 2024) einen neuen historischen Höchstwert ... mehr lesen  
Fahrrad-News Ein bequemer Sattel ist das A und O für ungetrübten Fahrspass. Egal ob gemütliche Radtour, sportliche ... mehr lesen  
Ein gefederter Sattel hat Vor- und Nachteile.
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
People Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen ... mehr lesen  
Optiker-News Trockene Augen (Sicca-Syndrom) sind ein weit verbreitetes Leiden. Bildschirmzeit, Umwelt und andere Faktoren ... mehr lesen  
Die intensive Nutzung digitaler Geräte, bei der wir weniger blinzeln, fördert die Austrocknung der Augenoberfläche.
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am meisten genutzt wird.
Publinews Microsoft Office 365 und die Cloud kombinieren ein Paket an Lösungen für alle Anwendungen, die für die Büroarbeit im privaten und gewerblichen ... mehr lesen  
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni ... mehr lesen  
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Ein gefederter Sattel hat Vor- und Nachteile.
Shopping Der richtige Sattel - Schlüssel zum komfortablen Fahrradfahren Ein bequemer Sattel ist das A und O für ungetrübten Fahrspass. Egal ob gemütliche Radtour, sportliche Ausfahrt oder tägliche Pendelstrecke, ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten