Hallo Gast | Anmelden
Thema: Obamas Wahl fördert Rechtsextremismus

Muss das immer so kompliziert sein...
Kein Mensch kann alle verfügbaren Informationen verarbeiten.(Mich incl.) Dazu reicht seine geistige Kapazität nicht aus. Damit sich der Mensch in seiner informationsüberfluteten Umgebung trotzdem zurechtfinden kann, hat ihn die Natur mit einem natürlichen Informationsfilter bedacht. Um seiner komplexen Umwelt eine Ordnung zu geben, behilft sich der Mensch einfachen Regeln, deren Befolgung ihn nicht geistig überfodern. So entstanden beispielsweise Aberglauben und Religionen.

Sie alle dienen der Reduktion von Komplexität und bringen so scheinbare Ordnung in das unendliche Informationschaos, mit dem sich der Mensch tagtäglich konfrontiert sieht. Häufig zeichnen sich Ideologien und Religionen durch einen komplexitätsreduzierenden Dualismus aus: Wer heute noch den Anspruch hat, die Welt in allen ihren Mechanismen zu verstehen, muss sie nach einfachen Regeln erfassen können. So wird die Welt je nach verwendetem Regelwerk aufgeteilt in Gut und Böse, Kapitalisten und Ausgebeutete, Gläubige und Ungläubige, Opfer und Täter.
Deshalb kann ich gut verstehen das es dir zu "müsig" wird oder du diese komplexe Thema als "Kleinkinderkram" bezeichnest.
Gib dir selber die Freiheit zu sagen:"kann sein das ich völlig falsch liege".
Sind die Infos aus den Medien auch wirklich wahrheitsgetreu? bin ich event. voreingenommen?
In diesem sinne schönen Abend
gustavgans
p.s.: Die vielen aaaa's kannst du behalten, sind ein Geschenk ;-)
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


23 Kommentare
· hat einer Studie zufolge........
· Alle Gegner sind Rassisten...
· New World Order is coming...
· Verschwörungstheorien
· Verschwörungstheorien 2
· Wahrheit und Lüge
· Links - rechts? Anmassend auf alle Fälle
· seh ich auch so
· Voll durchschaut!
· bewusstseins-Verdreher
· Etwas blauäugig...
· Bush ist Geschichte!
· Kann es nicht herausfinden
· Verdrehung von Tatsachen
· Schön haben Sie das gesagt!
· richtig, falsch, gut und böse
· Ja, die Fakten
· maaaagnus... CLINTON nicht bush, du verwechselst da ...
· Ja, aber
· Muss das immer so kompliziert sein...
· Wir können es auch einfacher sagen!
· Okay!
· Okay!
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland Das SECO hat am 9. Januar 2023 die neusten Zahlen zum Schweizer Arbeitsmarkt im Jahr 2022 publiziert. Die positive ... mehr lesen  
Es fehlen zunehmend Arbeitskräfte in der Schweiz.
Publinews Während die Politiker über Klimaschutz reden, nehmen sie selbst immer noch an vielen Flugreisen teil, was zu einer hohen ... mehr lesen  
Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien 2022.
Digitale Lösungen für Unternehmen bieten Werkzeuge, um Abläufe im digitalen Zeitalter zu verändern und zu optimieren.
Publinews Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind, kann die richtige Informationstechnologie einen grossen ... mehr lesen  
Sport Zwei der grössten Boxer der Gegenwart werden in naher Zukunft aufeinandertreffen. Usyk gegen Fury ist bereits jetzt in aller Munde und ... mehr lesen  
Boxen ist ein weltweit verfolgter Sport.
Raf Simons.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten ... mehr lesen  
Publinews Die Gewohnheiten im Zusammenhang mit der Nutzung von Verkehrsmitteln haben sich im Laufe der Zeit stark verändert, was ... mehr lesen  
Dank der Geschwindigkeit, mit der sich dieses Gefährt fortbewegt, können Sie innerhalb Ihrer Stadt bequem Ihre Einkäufe erledigen.
Googles Antwort liess nicht lange auf sich warten.
Digital Lifestyle Alphabet-CEO Sundar Pichai hat die Antwort Googles auf ChatGPT verkündet: «Bard», auf Basis des Chatbot Lamda, soll ein Teil der ... mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, Schallplattenboutiquen zu besuchen.
Shopping Warum man Schallplatten in Boutiquen kaufen sollte Schallplattenboutiquen sind eine wahre Freude für Musikliebhaber und Schallplattensammler. Das Comeback der Vinyl-Schallplatte hat dazu geführt, dass ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 4°C 6°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten