Hallo Gast | Anmelden
Thema: Die SP befindet sich im Höhenflug!

Nullkommanull
Frau Stämpfli

Ihre Analysen in Ehren, aber beim lesen der Kolumne wird man das Gefühl nicht los, dass Ihr aufgeregt aggressiver Ton und die teils diffamierenden Worte weniger mit Wissenschaftlichkeit als vielmehr mit weit primitiveren menschlichen Regungen zu tun haben. Bekanntlich sind Sie ja kein Freund von gewissen Polit-Kartographen. Man muss sich mit der Konkurrenz ja nicht gerade verbrüdern, aber wie hört sich das Geschriebene denn an im Hinblick auf die Lieblingsformel (Anstand und Respekt) Ihrer hochgepriesenen SP?

Liesst man die kürzlich erschienenen Aussagen der von Ihnen mit gehässigen Worten eingedeckten Berufskollegen findet man zu Recht keine statistischen Angaben. Vielmehr handelt es sich um Parteianalysen. Ob die möglicherweise leicht subjektiv gefärbten Einschätzungen Ihrer Berufskonkurrenz den jeweiligen Parteien nützen oder schaden sei dahingestellt. Daraus den unmittelbaren Rückschluss zu ziehen, es werde nun landesweit Stimmung für die SVP gemacht, ist mindestens so unwissenschaftlich wie das Ausklammern statistischer "Nullkommanull"-Aussagen. Offensichtlich handelt es sich hier um den üblichen SVP-Abwehrreflex einer frustrierten sogenannten Politexpertin, die zur Stellungnahme nicht eingeladen wurde. Eine Würdigung der Leistungen einer SVP kann ja nicht mit rechten Dingen zu gehen. Dabei sind die erwähnten Medien (Ringier, Tamedia bis hin zu news.ch) nicht einmal als rechtskonservative Postillen bekannt. Ganz zu schweigen von der SRG.

Tatsächlich braucht es nicht besondere hellseherische Fähigkeiten um vorauszusehen, dass die Linke dieses Jahr wahrscheinlich Schiffbruch erleiden wird. Man braucht sich nur die Ergebnisse und Erzeugnisse der letzten Monate anzuschauen (Parteiprogramm aus tiefsten DDR-Zeiten, Abstimmungsresultate, Sozialrohrkrepierer zu Beginn dieses Jahres) um zu erahnen wie es kommen wird. Die Quittung dafür wird im Herbst gestellt. Ob Sie sich dann an Ihren geistigen Höhenflug von Anfang Jahr noch erinnern möchten, Frau Stämpfli?
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


11 Kommentare
· Nullkommanull
· Lieber Dr. Kiener aus Baden-Dättwil
· man nehme:
· 'Man nehme ...' - Nein, man schweige still!
· Zum unterschreiben
· Reine Imagesache
· Ja, lieber Grosser Bruder
· Missgunst - statt in der Gunst der Wähler
· Die Frage darf man doch stellen?
· warten wir den Wahltermin ab!
· Ich kenne die richtige Fragestellung nicht
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Publinews Am 14. Mai führte Bundesrat Guy Parmelin Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer Exportbranche über die ... mehr lesen  
Bundesrat Guy Parmelin empfing Vertreter der Exportwirtschaft.
 
Nebelspalter Leute von heute  Frau Clinton hat den «Not-gegen-Elend»-Wahlkampf gegen... - wie hiess der noch? - verloren und ... mehr lesen  
Ausland Chefsache: US-Präsident Biden kündigt das neue Data-Center von Microsoft am gleichen Ort an, an dem Donald Trump ... mehr lesen  
Microsoft hat kurz vor den Wahlen hohe Investitionen zugesagt.
Signa Retail hält Beteiligungen an verschiedenen Einzelhandelsunternehmen, darunter auch die KaDeWe-Group und Globus.
Wirtschaft Signa Retail ist zahlungsunfähig, wie österreichische Gläubigerschutzorganisationen berichtet haben. mehr lesen  
Fitness Das Ausdauer- oder Cardiotraining spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und ergänzt ... mehr lesen  
Schwimmen ist sehr gut für das Herz-Kreislauf-System, ausserdem gelenkschonend.
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
People Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen ... mehr lesen  
Publinews Spezielle Arbeitskleidung ist für viele Berufe unerlässlich, aber auch für Hobbyhandwerker und die Gartenarbeit zu Hause bietet sie grosse Vorteile. Hosen, ... mehr lesen  
Ein häufiges Risiko sind Stösse und Quetschungen, insbesondere an Händen und Füssen.
Erfolgreiches Online-Dating erfordert oftmals Ausdauer und Geduld.
Publinews Das Online-Dating über relevante Apps und Plattformen gehört heute zur Selbstverständlichkeit. Schliesslich kann man nirgendwo ... mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Shopping Pop-Up Stores: Der flüchtige Zauber des temporären Einzelhandels In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Basel 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Bern 9°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten