Hallo Gast | Anmelden
Thema: Viele Autofahrer abgelenkt

Wau!! Oberlehrer
Da fühle ich mich ja fast geehrt. :-) Danke.

Ja klar ich gebe zu, da habe ich ausnahmsweise mal dumpfe Vorurteile benutzt habe..... Aber nach meinen Gefühl, das ich genau so wenig wie Sie belegen kann, hatte ich im Aargau mehr beinahe Umfälle als in jedem anderen Kanton. Sehen Sie, so ist das eben mit den Vermutungen und mit den nicht empirisch belegbaren Daten. In beiden Fällen würde man wohl viele Leute finden die Ihnen und mir recht geben würden.

Die Gleichung, tiefe Steuern weniger Radar, hohe Steuern mehr Radar, habe ich jetzt echt noch nicht verstanden. Das macht ja überhaupt keinen Sinn, tiefe Steuern heisst weniger Einnahmen, da müsste die ja blitzen wie die wahnsinnigen..... Oder habe ich Sie da falsch verstanden. Grundsätzlich denke ich eben, Tempolimiten haben ihren Sinn, gerade auf Strassen die immer voller werden. Und als Autofahrer beansprucht man eben seinen Platz. Da braucht es Regeln und die müssen kontrolliert werden. Ich habe auch keine Freude wenn ich eine Busse bekomme, viele waren es noch nicht, aber meistens waren sie wohl berechtigt. Das hat, so denke ich, nichts mit links und rechts zu tun. In meinem Umfeld, das auch nicht aus Sozis besteht, bekomme ich solche Aussagen, wie die Ihren, selten bis nie zu hören. Das mag daran liegen, dass in meiner Gegend die Kontrolldichte wirklich nicht sehr hoch ist. Ich lebe aber auch nicht in einer Grossstadt und mein Arbeitsweg führt über Land. Wenn ich dann aber mal in die Grossstadt fahre, habe ich doch das Gefühl, in den wilden Westen zu kommen. Da merkt man gleich wenn ein Streifenwagen unterwegs ist, plötzlich läuft der Verkehr ruhig und gleichmässig. Wenn er dann aber wieder weg ist..... wau, dann geht es wieder ab. Da sehe ich aber auch nur sehr wenige Radarkästen und meisten, stehen sie an einer Stelle wo sie Sinn machen. Das kann ich aber nur nach Gefühl beurteilen, da ich ja kein Verkehrs Sicherheits Profi bin. Das ist einfach mein Eindruck und was mich vielleicht von Ihnen unterscheidet, ich vertraue den Behörden und der Polizei. Ich denke nicht das es auch, aber nicht nur ums Geld geht. Der Strassenverkehr ist ein tödliches Pflaster und auch wenn es manchmal "nur" um 5-10 km/h geht, das kann leider über Leben und Tod entscheiden. Und wie gesagt, ich wurde bis jetzt nur drei mal geblitzt, und ich fahre seit, 12 Jahren Auto. Ein Schleicher bin ich aber sicher nicht. Manchmal ganz im Gegenteil. Ich sehe das vielleicht einfach etwas unaufgeregter wie andere.

Schwarze Socken? :-) Ein neues Wort. Ich denke eher das die Roten Socken, einer wie ich, in diesem Forum, in der Minderheit sind. Hier wird gewettert, verdächtigt, unterstellt, irgendwelche Welt Verschwörungs Theorien hinausposaunt. Dann werden die Debatten meistens sehr Persöndlich geführt, was mich nicht stört im Gegenteil, diese Art der Diskussion ist aber meiner Erfahrung nicht die Welt eines richtigen Sozis. Als Appenzeller streite ich aber auch mal gern etwas polemisch. Und ich rede jetzt nicht von Parteieliten, sondern von ganz normalen Sozialdemokraten. Damit meine ich jetzt nicht das wir bessere Menschen sind, sicher nicht, einfach etwas weniger negativ und misstrauisch. Ich denke das ist wohl der Unterschied.
War das wieder Lehrerhaft?? Wenn ja...... Leben Sie damit!! offenbar habe ich meinen Beruf verfehlt. :-)

Den mit Afrika habe ich nur darum gebracht. Als einer der selten hier lebt und nach eigenen Angaben nur einen sehr langsamen Internet Anschluss hat, sind Sie, oder glauben Sie extrem gut informiert zu sein. War nicht Persöndlich gemeint.
Ihr Kommentar zum Beitrag von Steson:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
43 Kommentare
· Handy am Steuer
· Standrechtlich
· Ablenkung
· schon blöd
· Dummheit schützt vor Strafe nicht!
· Abgedroschen
· Lieber Midas, ich kann Sie in einem Punkt nur voll ...
· Dein Freund und Helfer
· Dass der Reglementierwahnsinn so weit geht, das wusste ich ...
· Budget
· Das stimmt schon, JasonBond ...
· Sorry Midas
· Sorry Kuwilli
· Nicht zu vergessen
· Tempo
· Lesen und Verstehen ist die halbe Miete
· Ihre Unterstellung
· Klugscheisserisch
· Ich habe ihn schon verstanden
· Beispiel
· Chabis
· Ja natürlich weiss ich das
· No Respect
· Darum geht es mir nicht
· Lieber Steson
· Um Himmels willen
· Ich denke seit eh und je daran!
· Falsches Wort
· Alles ausser SP
· Das ist Ihre Meinung Midas.
· nicht allein...
· ja genau
· und übrigens
· Hallo Kuwilli
· Vergleichen Sie mal
· IKEA & Co
· Liefern
· Ja ja die Stimme aus Afrika :-)
· Ja ja die Stimme des Oberlehrers : )
· Wau!! Oberlehrer
· Lieber Steson
· Keine Sorge
· Fixe Radarkästen
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Versicherungen Der Bundesrat sieht sich nicht veranlasst, die Einzelvergütung von Medikamenten speziell bei krebskranken Kindern zu verbessern. ... mehr lesen  
Nach Einschätzung von «Kinderkrebs Schweiz» kommt es in 20% der Fälle zu einer endgültigen Ablehnung.
 
Nebelspalter Leute von heute  Frau Clinton hat den «Not-gegen-Elend»-Wahlkampf gegen... - wie hiess der noch? - verloren und ... mehr lesen  
Publinews Während die Politiker über Klimaschutz reden, nehmen sie selbst immer noch an vielen Flugreisen teil, was zu einer hohen ... mehr lesen  
Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien 2022.
Jetzt steht die Kundenarbeit wieder ganz im Fokus.
Publinews Der heutige Tag markiert einen weiteren Meilenstein für die unabhängige Vermögensverwaltung ... mehr lesen  
Sport Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. ... mehr lesen  
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
Raf Simons.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten berühmt, die ihn in eine Reihe ... mehr lesen  
Boulevard Wissenschaftler haben Stechmücken entwickelt, die das Wachstum von Malaria verursachenden Parasiten in ihrem Darm verlangsamen und so die ... mehr lesen  
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika südlich der Sahara wurde genetisch verändert: Anopheles gambiae.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
Digital Lifestyle Ein internationales Forschungsteam um den Drohnenexperten Mirko Kovac von der Empa und vom «Imperial College London» hat sich Bienen zum Vorbild ... mehr lesen  
Kultur Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper ... mehr lesen  
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Auch Secondhandmode bietet sich als tolle Alternative zu neuer Kleidung an.
Shopping Warum Slow Fashion jetzt voll im Trend liegt Nachhaltige Mode: Auf den ersten Blick scheint es sich hier um einen Widerspruch zu handeln. Denn was ist verschwenderischer, als mehrmals jährlich die ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten