Hallo Gast | Anmelden
Thema: Israelische Armee zum Einmarsch bereit

..der Krug geht
zum Brunnen bis er bricht!
Das wird spannend, brandgefährlich auch für uns Europäer. Was können wir tun? Rein gar nichts. Ich nehme einen meiner Texte aus einem anderen Forumteil hier hinein. Ich schrieb:
Gott wird staunen, wenn er vom Kräutersammeln im Galaxien-Garten, zurück in die Küche kommt und sieht, dass seine Kinder solchen Mist bauen, gebaut haben. Auf der Meta-Ebene der Politiker ist denken angesagt. Jeder Prozess im Leben ist auf fifty/fifty aufgebaut. Auf beiden Seiten wird immer mehr eingeheizt bis die Feuerstelle explodiert. Im Umfeld des Ersten Weltkriegs begannen die Briten das „Ding“! Sie schickten im Dezember 1917 Truppen nach Jerusalem und besetzten das Gebiet. Also sollen sich die Briten und halt auch, weil sie nicht anders können und so viele reiche Juden in Amerika leben, die Amerikaner ihre Finger am Herd verbrennen. Die Europäer dürften sich besser mit Europa befassen, hier gibt es genug gefährliche Baustellen zum Sanieren. Es reichte nicht, zur Beruhigung Euros da runter zu schicken..., hätte man früher wissen müssen.
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


29 Kommentare
· ..der Krug geht
· der Krug geht
· Jetzt verhandeln
· Chancenlose Verhandlungen
· Bodenoffensive
· Diese Ablehnung gegen Israel... woher?
· USV Power Fan aus Muttenz
· Lieber Ariel
· So schnell
· Da gehe ich mit Ihnen einig!
· mann oh mann
· Oh, nein!
· wie bitte?
· Es war mir
· Schade
· Unterschied
· Wirklich ein Unterschied??
· Ja ein Unterschied
· Keinen Sinn
· Noch ein Versuch
· Habe mich damit auseinandergesetzt
· Ariel
· Können Sie die Wahrheit nicht ertragen?
· Wahrheit?
· eine Frage
· Vesuv & die Hamas
· Das blanke Entsetzen
· Nchts nenneswertes?
· ich würde mal...
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,25 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte ... mehr lesen  
Der Referenzzinssatz liegt seit 3. März 2020 bei 1,25 Prozent.
Ausland Als Peter Achten am 26. März verstorben ist, ging einer der grossen Journalisten der Schweiz von uns. Ein Journalist, der, als news.ch ... mehr lesen  
Der Schweizer Journalist Peter Achten.
Besonders die Importe aus Europa (+13,0 Prozent) und Asien (+10,0 Prozent) sind waren im Mai wieder auf hohem Niveau.
Wirtschaft Im Mai 2022 legte der Schweizer Aussenhandel in beiden Handelsrichtungen zu: Während die Exporte gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozent stiegen, ... mehr lesen  
Sport Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und ... mehr lesen  
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
People Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und ... mehr lesen  
Versicherungen Jeder, der bereits beim Arzt war und ein Medikament verschrieben bekommen hat, wird festgestellt haben, dass er in der Apotheke nicht den ... mehr lesen  
Je nach Medikament und auch Rezept gibt es Unterschiede.
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Digital Lifestyle Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Fotografie Vom 25.06. - 27.08. in der Bildhalle Zürich  Die Ausstellung «Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES» ist nach sieben Jahren die zweite Einzelausstellung des berühmten ... mehr lesen  
Ali im Training kurz vor einem Kampf, London, 1966.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Das Hochzeitskleid ist ein Statement einer mehr oder weniger selbstbewussten und unabhängigen Frau.
Shopping Zauberhafte Brautmode für eine unvergessliche Hochzeit Welche Frau träumt schon nicht davon, in einem traumhaften Hochzeitskleid vor den Altar zu treten? Die Auswahl an Brautkleidern ist gross: Vom ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 13°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Luzern 12°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten