iTunes-Titel enthalten private Käufer-Infos

publiziert: Sonntag, 3. Jun 2007 / 12:07 Uhr

London - Knapp nach der Einführung von Kopierschutz-freier Musik bei iTunes sorgen die digitalen Tracks bereits für Verstimmung und Unsicherheit unter den Nutzern.

Es steht nicht genau fest, ob sich diese Informationen nur in den DRM-freien oder sogar in allen Musikdateien von iTunes finden.
Es steht nicht genau fest, ob sich diese Informationen nur in den DRM-freien oder sogar in allen Musikdateien von iTunes finden.
3 Meldungen im Zusammenhang
Laut britischen Medienberichten enthalten die DRM-freien Titel offenbar Informationen über deren Käufer. Nun befürchten manche, dass die Daten dazu verwendet werden könnten, den Eigentümer einer Musikdatei ausfindig zu machen, sollte der Song auf einer File-Sharing-Seite auftauchen.

Grundsätzlich haben die Tracks, die aus dem Musikkatalog von EMI stammen, eine bessere Qualität, kosten aber auch mehr als herkömmliche iTunes-Songs.

In den Musikdateien ohne Kopierschutz sind nun der volle Name und Account-Informationen sowie die E-Mailadresse des Käufers zu finden.

In der Branche wird darüber spekuliert, ob Apple diese Massnahme bewusst gesetzt hat, um gegen Piraterie vorzugehen, oder ob es sich um ein Versehen bzw. um Fremdeinwirkung ausserhalb von iTunes handelt.

Apple nimmt keine Stellung

Britische Medien bemühten sich bereits darum, Apple zu einer Stellungnahme zu bewegen. Bislang scheint der Konzern allerdings nicht bereit zu sein, sich öffentlich dazu zu äussern und die Verwirrung um die privaten Daten aufzuklären.

Das Thema könne zum Zeitpunkt nicht kommentiert werden, so auch die Antwort von Georg Albrecht, Pressesprecher Apple Deutschland. Unklar ist ausserdem, wie gut die Personeninformationen in den Tracks versteckt sind bzw. wie einfach sie sich wieder entfernen lassen.

(dl/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Santa Monica - Beim Vorfall um eine ... mehr lesen
Auf MiiVi.com wurden die User mit einer Vorschau zu «Batman Returns» gelockt.
MiiVi.com war nur für kurze Zeit online.
Santa Monica - Im Kampf gegen ... mehr lesen
eGadgets München - Apple hat sein neues ... mehr lesen
Als erster Partner von EMI bietet Apple die freien Songs an.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die meisten Überwachungsmassnahmen wurden zur Aufklärung von Vermögensdelikten angeordnet.
Die meisten Überwachungsmassnahmen wurden zur ...
Statistik zur Fernmeldeüberwachung  Die Statistik der Schweizer Strafverfolgungsbehörden und des Nachrichtendiensts des Bundes (NDB) weist im letzten Jahr acht Prozent weniger Überwachungsmassnahmen auf. Dieser Rückgang ist aber grösstenteils auf die gesunkene Anzahl der Antennensuchläufe zurückzuführen. mehr lesen 
Um der steigenden Verbreitung manipulierter Inhalte entgegenzuwirken, haben sich Google, Meta und OpenAI der C2PA angeschlossen. Ihr Ziel ... mehr lesen  
Berühmtes Deepfake: Papst Franziskus in fetter Daunenjacke.
Publinews Die Paysafecard ist ein elektronisches Zahlungsmittel, das auf dem Prepaid-Prinzip basiert. Es ermöglicht Nutzern, online sicher und anonym zu bezahlen, ohne persönliche oder finanzielle Informationen preiszugeben. Doch wie funktioniert das System? In diesem Artikel erläutern wir die Vorteile einer Paysafecard und zeigen die grundlegenden Schritte, wie die Paysafecard funktioniert. mehr lesen  
Cybersicherheit endet nicht beim Passwort
Publinews Die Zeit von 123456 als populärstem Passwort scheint vorbei zu sein. Laut der 2023er ... mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 16°C 21°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten