Fussball: Lausanne und Lugano dürfen aufsteigen
publiziert: Samstag, 29. Nov 2003 / 15:57 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Nov 2003 / 18:08 Uhr

Der Verbandsrat des SFV hat einstimmig beschlossen, den beiden Klubs AC Lugano und FC Lausanne den Aufstieg in die 1. Liga (und allenfalls später die Promotion in die Swiss Football League) zu erlauben.

Der FC Lugano hatte sich vergangenes Jahr aus dem Spitzenfussball verabschiedet. Bild: Vorstand bei der Rekursmeldung.
Der FC Lugano hatte sich vergangenes Jahr aus dem Spitzenfussball verabschiedet. Bild: Vorstand bei der Rekursmeldung.
Der Schweizerische Fussball-Verband (SFV) hat den Vereinen FC Lausanne-Sport und AC Lugano den Rückweg in den Spitzenfussball geebnet.

Der FC Lausanne-Sport und die AC Lugano bestreiten in dieser Spielzeit mit den U21-Mannschaften ihrer im vergangenen Frühjahr Konkurs gegangenen Vorgänger Lausanne-Sports und FC Lugano das Championat in der interregionalen 2. Liga. Schaffen die beiden Vereine sportlich den Aufstieg -- Lausanne ist derzeit Tabellenführer in der Gruppe 1, Lugano Dritter der Gruppe 3 -- dürfen sie ab der kommenden Saison in der 1. Liga antreten.

Dann würde auch die Regel entfallen, wonach die beiden Klubs jeweils höchstens drei Akteure einsetzen dürfen, die den Status "Nachwuchs-Spieler" nicht haben. Ab der Spielzeit 2004/2005 sind sowohl der FC Lausanne-Sport wie auch die AC Lugano den anderen Vereinen (wieder) gleichgestellt.

Ralph Zloczower, der Zentralpräsident des SFV, hielt jedoch fest, dass die "Fälle Lausanne und Lugano" Ausnahmen darstellen. Auch in Zukunft wird der Nachfolge-Verein eines konkursiten Klubs in der 5. Liga beginnen müssen. Lausanne und Lugano durften in dieser Saison in der interregionalen 2. Liga antreten, weil ihre Nachwuchs-Equipen bereits im letzten Jahr in dieser Spielklasse gestanden hatten.

(bsk/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten