Fussball: News und Transfers
publiziert: Dienstag, 11. Mrz 2003 / 16:40 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 11. Mrz 2003 / 22:11 Uhr

Kaiserslauterns Stadtrat stimmt FCK-Sanierungsplan zu - Figo hört 2006 auf - Nigeria und Ghana wollen zusammenspannen - Reif erhält den Grimme-Preis - Hierro bleibt Real treu - Stig Inge Björnebye muss aufhören - Femi Opabunmi in Nigerias Nationalmannschaft - Im April beginnt der Run auf EM-Tickets

Kaiserslautern.
Kaiserslautern.
Kaiserslauterns Stadtrat stimmt FCK-Sanierungsplan zu

(Si) Der Kaiserslauterer Stadtrat hat dem Sanierungsplan des örtlichen Bundesligaklubs zugestimmt. Die Pfälzer wollen eine Objektgesellschaft gründen, die Stadion und Trainingsgelände für 60 Millionen Euro übernimmt. Die Stadt wird den grössten Anteil an der Gesellschaft übernehmen. Gegen den Plan stimmten nur die Grünen.

Figo hört 2006 auf

(Si) Luis Figo will seine Karriere nach Ablauf des Vertrags mit Real Madrid im Jahr 2006 beenden. "Real ist das beste, was mir passieren konnte. Etwas Grösseres kann man im Fussball nicht erreichen", sagte der 30-jährige Portugiese, der sich gleichwohl ein Hintertürchen offen lässt: Ein Engagement bei einem Klub in seinem Heimatland könnte seine Aktivzeit verlängern.

Nigeria und Ghana wollen zusammenspannen

(Si) Aus Nigerias WM-Bewerbung wird eventuell eine Doppelkandidatur mit Ghana als Partner. Die Sportminister der beiden Länder haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Reif erhält den Grimme-Preis

(Si) Der Wahl-Schweizer Marcel Reif erhält für herausragende TV-Kommentare während der WM in Asien den Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Spezial". Reif sass für den deutschen Pay-TV-Sender Premiere am Mikrofon. Er erhält die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Im Oktober war Reif mit dem deutschen Fernsehpreis geehrt worden.

Hierro bleibt Real treu

(Si) Fernando Hierro (35) wird weitere zwei Jahre für Champions-League-Gewinner Real Madrid spielen. Der ehemalige spanischen Internationale (89 Länderspiele) verlängerte seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag. Hierro hatte vor 14 Jahren von Valladolid zu den "Königlichen" gewechselt und gewann seither mit Real fünfmal den Meistertitel und dreimal die Champions League.

Stig Inge Björnebye muss aufhören

(Si) Der Norweger Stig Inge Björnebye von den Blackburn Rovers muss seine Karriere beenden. Der Defensivspieler erlitt vor knapp einem Jahr einen Bruch der Augenhöhle und war seither für den Premier-League-Verein nicht mehr zum Einsatz gelangt. Der 33-Jährige hat für Norwegen 73 Länderspiele absolviert und zweimal an WM-Endrunden teilgenommen (1994 und 1998). Im Zenit seiner Karriere hatte Björnebye während acht Jahren für den FC Liverpool gespielt, ehe er 2000 zu den Blackburn Rovers transferiert wurde.

Femi Opabunmi in Nigerias Nationalmannschaft

(Si) Femi Opabunmi von der U21-Equipe der Grasshoppers hat ein Aufgebot für das Africa-Cup-Qualifikationsspiel Nigerias in Malawi (29. März in Balanytre) erhalten. Der 18-jährige Offensivspieler figurierte bereits im vergangenen Jahr im WM-Kader der "Super Eagles".

Im April beginnt der Run auf EM-Tickets

(Si) Am 28. April startet der Ticket-Verkauf für die EM-Endrunde in Portugal. Auf der Homepage "www.euro2004.com" können die ersten 400 000 Eintrittskarten reserviert werden. Jeder Interessent kann sich höchstens vier Tickets sichern lassen. Das Turnier findet vom 12. Juni bis 4. Juli 2004 statt.

(bert/sda)

Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nach der Aktivkarriere  Nati-Captain Stephan Lichtsteiner befindet sich mit Herbst seiner Karriere. Wann er die Schuhe an den Nagel hängt, lässt er vorderhand offen. Einen Plan für danach hat er aber bereits gefasst. mehr lesen 
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen  
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. ... mehr lesen  
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ist perfekt. Der frühere Hopper unterschreibt bei Zweitligist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten