Fussball: News und Transfers
publiziert: Dienstag, 22. Mai 2007 / 19:07 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2007 / 20:49 Uhr

Der beim FC Thun vor rund sechs Wochen ausgemusterte Mittelfeldspieler Patrick Baumann (25) wechselt in die 1. Liga zum FC Grenchen. Der frühere U21-Internationale hatte in der Axpo Super League auch für Xamax, GC und den FC Zürich gespielt.

Patrick Baumann wechselt zum FC Grenchen.
Patrick Baumann wechselt zum FC Grenchen.
Trainer in Grenchen ist Patrick Baumanns Vater Kurt. Die Solothurner haben den Ligaerhalt in der 1.-Liga-Gruppe 2 vor der vorletzten Runde auf sicher.

Saisonende für Di Jorio

Der FC St. Gallen muss im letzten Saisonspiel am Donnerstag in Aarau ohne Franco Di Jorio auskommen. Der Mittelfeldspieler erlitt im Training einen Teilabriss eines Muskels im rechten Oberschenkel.

GC-Stürmer Ristic in die Regionalliga

Der bei GC aussortierte Stürmer Sreto Ristic (31) wechselt in die deutsche Regionalliga. Nach einjährigem Engagement in Zürich hat der Deutsch-Serbe beim Zweitbundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig einen Vertrag für zwei Saisons unterschrieben.

Robson übernimmt bei Sheffield United

Bryan Robson ist zum Trainer des Premier-League-Absteigers Sheffield United ernannt worden. Der ehemalige Captain des englischen Nationalteams und von Manchester United folgt auf Neil Warnock, der sein Amt nach dem Abstieg niedergelegt hat. Robson war bis im letzten September bei West Bromwich Albion tätig, wo er Pascal Zuberbühler betreut hatte.

Bayern München gratuliert dem VfB

Der FC Bayern München liess sich die Glückwünsche an den VfB Stuttgart 20 000 Euro kosten. So viel bezahlte der FC Bayern für halbseitige Inserate in den «Stuttgarter Nachrichten» und in der «Stuttgarter Zeitung». «Glückwunsch, VfB!», hiess es neben dem Foto der Meisterschale. «Wir gratulieren zur Meisterschaft und versprechen Euch einen heissen Kampf in der nächsten Saison um die Schale.»

Für Torjubel gesteinigt

Ein Fan aus Moçambique bezahlte seine Freude über ein Tor seines Lieblingsspielers Nampula mit dem Leben. Der Mann bejubelte Nampulas 2:0 in Lichinga derart ausgelassen, dass er von verärgerten Fans des Heimteams gesteinigt und zu Tode getrampelt wurde. Laut Zeugenaussagen soll die Polizei im Stadion nicht eingegriffen haben.

Schewtschenko vor Rückkehr zu Milan?

Laut der englischen Boulevardzeitung «The Sun» erhielt Ukraines Internationaler Andrej Schewtschenko (30) von Cupsieger Chelsea die Freigabe, in die Serie A zur AC Milan zurückzukehren. Schewtschenko spielte von 1999 bis 2006 bei Milan und wechselte vor einem Jahr für über 45 Millionen Euro zu Chelsea.

Hodgson bot vier «Schweizer» auf

Der in der Schweiz bestens bekannte Roy Hodgson hat für Finnlands kommende EM-Qualifikationsspiele gegen Belgien und Serbien gleich vier in der Schweiz aktive Verteidiger aufgeboten. Von Zürich sind Hannu Tihinen und Veli Lampi, von den Young Boys Toni Kallio und von Thun Ari Nyman selektioniert.

(smw/Si)

Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen 
Kein interesse  Lucien Favre kommt als potentieller Nachfolger von Nati-Coach Vladimir Petkovic definitiv nicht infrage. mehr lesen  
Gespräche fanden statt  Das ist ein Paukenschlag: Medienberichte, wonach Alex Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird, sind falsch. Der 40-Jährige hat dem deutschen Zweitligisten abgesagt! mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -4°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -3°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -5°C 0°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -4°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -3°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten