Unschlagbares Team
Hingis/Mirza mit drittem Turniersieg in Folge
publiziert: Sonntag, 12. Apr 2015 / 18:57 Uhr
Martina Hingis und ihre Doppelpartnerin Sania Mirza bleiben weiterhin ungeschlagen.
Martina Hingis und ihre Doppelpartnerin Sania Mirza bleiben weiterhin ungeschlagen.

Martina Hingis und ihre Doppelpartnerin Sania Mirza bleiben weiterhin ungeschlagen. Die beiden feierten am WTA-Turnier in Charleston (USA) bei ihrer dritten Turnier-Teilnahme den dritten Turniersieg.

1 Meldung im Zusammenhang
Dem 6:4, 1:6, 10:7 im Halbfinal gegen das russische Doppel Alla Kudrjawzewa/Anastasia Pawljutschenkowa liessen Hingis und Mirza am Sonntag im Final gegen Casey Dellacqua/Darija Jurak (Au/Kro) ein 6:0, 6:4 folgen. Der Final war eine einseitige Angelegenheit zugunsten des schweizerisch-indischen Duos. Erst beim Stand von 0:6, 1:4 brachten Dellacqua/Jurek ihren Aufschlag erstmals durch, nach knapp einer Stunde verwerteten Hingis/Mirza ihren vierten Matchball zu ihrem 14. Sieg in Folge.

Nach den Erfolgen in Indian Wells und Miami feierte die 34-jährige Hingis im US-Bundesstaat South Carolina damit ihren 44. Turniersieg im Doppel, womit sie das Palmares ihrer Einzel-Karriere (43 Turniersiege) übertraf. Hingis' Partnerin Mirza wird dank dem neuerlichen Turniersieg die Nummer 1 der Doppel-Weltrangliste. Die 28-Jährige ist die erste Weltranglisten-Erste aus Indien.

Im Halbfinal hatten Hingis und Mirza stark Nerven gebraucht, um die erste gemeinsame Niederlage zu vermeiden. Gegen Kudrjawzewa/Pawljutschenkowa führte das topgesetzte Duo 6:4, 0:2, bevor die Partie wegen Regens unterbrochen werden musste. Die Russinnen kamen besser mit der Zwangspause zurecht, gewannen den zweiten Satz 6:1 und führten sogar 4:2, bevor sich Hingis/Mirza wieder fingen und sich nach 76 Minuten mit 10:7 durchsetzen konnten.

Resultate:
Viertelfinals: Sam Querrey (USA/8) s. Feliciano Lopez (Sp/1) 6:4, 6:1. Kevin Anderson (SA/3) s. Jeremy Chardy (Fr/7) 7:5, 6:7 (6:8), 7:6 (7:3). - Halbfinals: Jack Sock (USA) s. Kevin Anderson (SA/3) 7:6 (7:3), 6:3. Querrey s. Fernando Verdasco (Sp/6) 7:5, 2:6, 6:4. - Final: Querrey (8) - Sock.

Halbfinals: Martin Klizan (Slk/2) s. Damir Dzumhur (Bos) 4:6, 6:4, 6:0. Daniel Gimeno-Traver (Sp) s. Jiri Vesely (Tsch) 6:7 (3:7), 6:4, 6:4. - Final: Klizan (2) s. Gimeno-Traver 6:2, 6:2.

 Viertelfinals: Andrea Petkovic (De/3) s. Danka Kovinic (Mont) 2:6, 6:3, 6:1. Angelique Kerber (De/5) s. Irina-Camelia Begu (Rum/13) 7:6 (7:3), 7:6 (7:4). - Halbfinal: Kerber s. Petkovic 6:4, 6:4. Madison Keys (USA/7) s. Lucie Hradecka (Tsch) 6:1, 6:4. - Final: Keys (7) - Kerber (5).

Doppel. Viertelfinal. - Halbfinal: Hingis/Mirza s. Alla Kudrjawzewa/Anastasia Pawljutschenkowa (Russ) 6:4, 1:6, 10:7. - Final: Hingis/Mirza s. Casey Dellacqua/Darija Jurak (Au/Kro) 6:0, 6:4.

Halbfinals: Camila Giorgi (It/3) s. Agnieszka Radwanska (Pol/1) 6:4, 6:2. Anna Karolina Schmiedlova (Slk/8) s. Alison van Uytvanck (Be) 6:4, 6:1. - Final: Schmiedlova (8) s. Giorgi (3) 6:4, 6:3.

(nir/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martina Hingis spielt am Samstag ... mehr lesen
Martina Hingis hat in den letzten Monaten in erster Linie im Doppel für Aufsehen gesorgt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten