Ski alpin:
Duell Nef - Dorfmeister um «Riesen»-Weltcup
publiziert: Freitag, 8. Mrz 2002 / 19:24 Uhr

Flachau - Sonja Nef und Michaela Dorfmeister, die bisher beim Weltcup-Final schon die Abfahrt und den Super-G und damit auch die Gesamtwertung gewann, duellieren sich beim vorletzten Wettbewerb in Flachau um die kleine Kristallkugel im Riesenslalom-Weltcup.

Sonja Nef.
Sonja Nef.
Trotz der 20 Punkte Vorsprung muss Nef versuchen, sich vor der Österreicherin zu klassieren, da dieser bei Punktgleichheit wegen der grösseren Anzahl Siege die Trophäe zufallen würde. Für den Slalom der Männer, wo sich Ivica Kostelic (511 Punkte) und Bode Miller (480) einen Zweikampf liefern, hat sich erstmals bei einem Weltcup-Final kein einziger Schweizer qualifizieren können.

Am Sonntag wird die Saison mit dem Männer-Riesenslalom und dem Frauen-Slalom abgeschlossen. Bei den Männer kommen theoretisch noch fünf Mann für den Sieg im Disziplinen-Weltcup in Frage, doch dürfte die Entscheidung wohl zwischen Frédéric Covili (426 Punkte), Didier Cuche (380) und Stephan Eberharter (362) fallen. Im Frauen-Slalom könnte die Amerikanerin Kristina Koznick (498) die Französin Laure Péquegnot (552) noch überholen.

Flachau. Weltcup-Final. Startlisten Samstag. Slalom Männer (09.00/11.30 Uhr): 1 Bode Miller (USA). 2 Kjetil André Aamodt (No). 3 Jean-Pierre Vidal (Fr). 4 Mitja Kunc (Sln). 5 Rainer Schönfelder (Ö). 6 Ivica Kostelic (Kro). 7 Palle Kalander (Fi). 8 Pierrick Bourgeat (Fr). 9 Manfred Pranger (Ö). 10 Sébastien Amiez (Fr). 11 Kilian Albrecht (Ö). 12 Markus Larsson (Sd). 13 Drago Grubelnik (Sln). 14 Tom Stiansen (No). 15 Jure Kosir (Sln). 16 Lasse Kjus (No). 17 Benjamin Raich (Ö). 18 Markus Eberle (De). 19 Ole Kristian Furuseth (No). 20 Jean-Philippe Roy (Ka). 21 René Mlekuz (Sln). 22 Truls Ove Karlsen (No). 23 Edoardo Zardini (It). 24 Harald Christian Strand Nilsen (No). 25 Steven Nyman (USA). -- 25 Teilnehmer. -- Technische Daten: Piste Griessenkar, 210 m HD, Kurssetzer F. Beck (De), 59 Tore, und M. Jurejec (Sln).
b Riesenslalom Frauen (10.00/12.30): 1 Allison Forsyth (Ka). 2 Anja Pärson (Sd). 3 Sonja Nef (Sz). 4 Karen Putzer (It). 5 Michaela Dorfmeister (Ö). 6 Stina Hofgard Nilsen (No). 7 Andrine Flemmen (No). 8 Tanja Poutiainen (Fi). 9 Alexandra Meissnitzer (Ö). 10 Tina Maze (Sln). 11 Ylva Nowen (Sd). 12 Maria Jose Rienda Contreras (Sp). 13 Birgit Heeb-Batliner (Lie). 14 Anna Ottosson (Sd). 15 Lilian Kummer (Sz). 16 Carole Montillet (Fr). 17 Corinne Rey-Bellet (Sz). 18 Kristina Koznick (USA). 19 Brigitte Obermoser (Ö). 20 Fränzi Aufdenblatten (Sz). 21 Silke Bachmann (It). 22 Sarah Schleper (USA). 23 Eveline Rohregger (Ö). 24 Geneviève Simard (Ka). 25 Alenka Dovzan (Sln). 26 Selina Heregger (Ö). 27 Isolde Kostner (It). 28 Hilde Gerg (De). 29 Daniela Ceccarelli (It). 30 Janica Kostelic (Kro). 31 Julia Mancuso (Kro). -- 31 Teilnehmerinnen. -- Technische Daten: Piste Griessenkar, 400 m HD, Kurssetzer A. Persson (Sd). 54 Tore, und Sepp Brunner (Sz).

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 14°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 15°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten