Epidemie des E-Mail-Wurms Warezov
publiziert: Freitag, 20. Apr 2007 / 18:51 Uhr

Kaspersky Lab meldet eine neue Wurm-Epidemie. Der Ausbruch sei durch eine Version des E-Mail-Wurms Warezov ausgelöst worden. Die neue Variante Warezov.nf habe gestern zu Hochzeiten 75 bis 80 Prozent des gesamten Malware-Aufkommens im E-Mail-Verkehr ausgemacht.

Computer-Frust durch neuen Wurmbefall.
Computer-Frust durch neuen Wurmbefall.
1 Meldung im Zusammenhang
In der stärksten Phase des Ausbruchs sei der Anteil von Schadprogrammen in E-Mails auf 10 Prozent gestiegen. Am Abend soll das Warezov-Aufkommen dann jedoch wieder deutlich zurückgegangen sein.

Warezov verbreitet sich als Anhang von E-Mail-Nachrichten. Dabei enthält der Anhang nicht den Wurm selbst sondern nur eine Komponente, die weitere Schadprogramm-Komponenten von einer Website herunterlädt.

Über diese Komponenten erhält der Angreifer dann Remote-Zugriff auf den infizierten Rechner und verschickt weitere infizierte Nachrichten an E-Mail-Adressen, die auf dem jeweiligen Rechner vorgefunden werden. Der Schädling ist zudem fähig, Anti-Viren-Programme zu deaktivieren und zu löschen.

Kaspersky rät allen Nutzern, ihre Anti-Viren-Software stets auf dem neuesten Stand zu halten und keine E-Mails von unbekannten Absendern zu öffnen.

(Christian Horn/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Alfeld - Der Computerhändler Norsk-IT ... mehr lesen
Durchschnittliche Benutzer kennen die meisten Fachbegriffe nicht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren ... mehr lesen
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
Ransomware-Leitfaden von ESET.
Ransomware wird immer populärer - ESET-Ratgeber gibt Privatanwendern & Unternehmen Tipps an die Hand  Der europäische Security-Software-Hersteller ESET veröffentlicht einen kostenfreien Leitfaden zum Schutz vor heimtückischen Erpressungs-Trojanern wie TeslaCrypt ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten