Nicht nachvollziehbar
Keira Knightley: Keine Frau sollte sich retten lassen
publiziert: Donnerstag, 30. Okt 2014 / 18:18 Uhr
«Ich habe Märchen längst abgeschrieben. Warum sollte einem gesagt werden, dass man auf einen verdammten Kerl warten soll, der einen rettet?»
«Ich habe Märchen längst abgeschrieben. Warum sollte einem gesagt werden, dass man auf einen verdammten Kerl warten soll, der einen rettet?»

Dass manche Frauen darauf warten, von Männern gerettet zu werden, kann Schauspielerin Keira Knightley (49) überhaupt nicht nachvollziehen.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Keira KnightleyKeira Knightley
Die renommierte Darstellerin ('Abbitte') heiratete im Mai vergangenen Jahres den Klaxons-Musiker James Righton (31, 'Golden Skans') und das Paar geniesst derzeit noch die frisch verliebte Flitterwochen-Phase. Wie sieht es bei den beiden mit Nachwuchs aus? Die Schauspielerin gestand schon in der Vergangenheit ihren Wunsch nach Kindern - eines Tages. Vor allem über den Druck, den eine Tochter mit sich bringen würde, ist sich die Britin bewusst. 

«Ich habe Märchen längst abgeschrieben. Warum sollte einem gesagt werden, dass man auf einen verdammten Kerl warten soll, der einen rettet?», beklagte sie sich im Gespräch mit 'The Edit' und erklärte weiter: «Ein Freund von mir hat gerade eine Tochter bekommen. Es ist politischer, ein kleines Mädchen zu haben, als einen Jungen. Man denkt 'Oh, ist dieses Märchen nicht reizend?' und sorgt sich dann 'Welche [Erwartungen] pflanze ich ihr damit ein? Ich möchte nicht, dass sie auf einen Mann wartet, der ihre Probleme löst.' Vielleicht ist das ja albern, aber gerade weil die Gleichberechtigung so anders läuft, muss man vielleicht ein bisschen albern sein, um dem entgegenzuwirken.»

Die starke Meinung der Kino-Schönheit beeinflusst auch ihre Job-Auswahl und so lehnte sie schon viele Angebote ab, weil sie ihrer Meinung nach zu stark Sex und Gewalt thematisierten.

Freut sich über Weiterentwicklung

Nächstes Jahr feiert Keira ihren 30. Geburtstag, aber sie findet diese Vorstellung überhaupt nicht beängstigend - ganz im Gegenteil: Sie ist froh, sich in ihrem Leben weiterzuentwickeln. «Das ist für mich total in Ordnung. Ich hatte ein schönes 22. Lebensjahr und ich mochte diese Zahl nicht. Aber 30, das ist mir recht. Bei mir war alles, was vor meinem 25. Lebensjahr kam, nicht so lustig, aber alles danach war toll ... Ich kann meiner Karriere nicht komplett die Schuld dafür geben, es liegt einfach meiner damaligen Persönlichkeit. Nichts, was dafür bestimmt gewesen wäre, mir in dem Alter zu gefallen, gefiel mir, also fühlte ich mich wegen allem unwohl - zu was und zu wem ich bestimmt war. Ich fühlte mich wie eine komplette Aussenseiterin. Ich weiss nicht, wie sollte es sich denn anfühlen [erwachsen zu sein]? Da gibt es ein Konzept, wie man sein sollte und ich bin nicht sicher, dass irgendwer da wirklich reinpasst. Ich hoffe, dass niemand es tut, weil ich nicht das Gefühl habe, dass ich es tue», gab Keira Knightley zu.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Keira Knightley und James Righton - ein glückliches Ehepaar.
Schauspielerin Keira Knightley (29) ... mehr lesen
Hollywoodstar Keira Knightley (29) ... mehr lesen
«Tatsächlich fühle ich mich immer weniger erwachsen.«
Keira Knightley kann Kritik heute lockerer nehmen.
FACES Leinwand-Beauty Keira Knightley ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate aufzuarbeiten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten