Davis Cup
Roger Federer sichert der Schweiz den entscheidenden Punkt
publiziert: Sonntag, 16. Sep 2012 / 14:15 Uhr
Ohne Probleme setzte sich Federer gegen Robin Haase durch und sorgte damit für eine entscheidende 3:1-Führung des Schweizer Teams in Amsterdam.
Ohne Probleme setzte sich Federer gegen Robin Haase durch und sorgte damit für eine entscheidende 3:1-Führung des Schweizer Teams in Amsterdam.

Die Schweiz spielt auch im nächsten Jahr in der Weltgruppe. Roger Federer sichert der Schweiz den entscheidenden Punkt im Auf-/Abstiegsduell gegen Holland.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Ohne Probleme setzte sich Federer gegen Robin Haase (ATP 50) mit 6:1, 6:4, 6:4 durch und sorgte damit für eine entscheidende 3:1-Führung des Schweizer Teams in Amsterdam. Den nächsten Termin hat die Mannschaft von Severin Lüthi vom 1. bis 3. Februar 2013, wenn der Davis-Cup-Achtelfinal ansteht. Mögliche Gegner sind Österreich, Tschechien, Spanien (jeweils daheim), USA, Frankreich, Serbien (jeweils auswärts), Argentinien und Kroatien (in beiden Fällen würde das Los über das Heimrecht entscheiden). Die Auslosung findet am Mittwoch in London statt.

Nach dem verlorenen Doppel vom Samstag benötigte Federer nicht lang, um wieder für klare Verhältnisse zu sorgen. Nach wenigen Minuten führte er bereits 3:0. Nachdem er beim Stand von 4:1 drei Breakbälle auf überzeugende Art und Weise abgewehrt hatte, gewann er zwölf Punkte in Folge. Meistens ging für Haase alles ein wenig zu schnell. Der Versuch, das Tempo des Schweizers mitzuhalten, führte oft zu deutlich verzogenen Schlägen.

Auch in den umstitteneren letzten beiden Sätzen gelang Federer die entscheidende Differenz jeweils früh. Gefährdet war sein zweiter Einzelsieg an diesem Wochenende zu keinem Zeitpunkt. Nach 97 Minuten hatte er die Partie für sich entschieden. Nun wird sich der 17-fache Grand-Slam-Sieger nach den anstregenden letzten Monaten eine Ruhepause gönnen. Sein nächster Turniereinsatz ist ab dem 8. Oktober geplant, beim Masters in Schanghai.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Schweizer Davis-Cup-Team erhält für die erste Runde des Wettbewerbs 2013 eine schwierige Aufgabe zugelost. Sie ... mehr lesen
Wenn Roger Federer dabei ist, steigen die Chancen auf einen Erfolg gewaltig. (Archivbild)
Die Zwischenstände der Weltgruppen. mehr lesen 
Roger Federer beim Aufschlag.
Roger Federer beim Aufschlag.
US Open Müheloser Auftakt  Auf einfachere Art, als er es ich vorgestellt hat, erreicht Roger Federer am US Open in New York die 2. Runde. Er fertigt den Argentinier Leonardo Mayer in 77 Minuten 6:1, 6:2, 6:2 ab.  
US Open US Open  Nach Belinda Bencic starten heute Dienstag mit Roger Federer, Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky auch die ...  
Federer schaut noch nicht weit voraus - vorerst konzentriert er sich auf seinen ersten Auftritt.
Stan Wawrinka und Roger Federer.
US Open Spannende Duelle in New York  Am US Open in New York könnte es in den Halbfinals zum Duell zwischen Roger ...  
ATP Tour  Roger Federer eröffnet das Tennisjahr 2016 am ATP-Turnier in Brisbane. Der Baselbieter startet damit ...  
Roger Federer startet wieder in Brisbane.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3272
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1487
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 26°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 24°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 26°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten