Sieg für Poutiainen - Nef Fünfte
publiziert: Donnerstag, 20. Jan 2005 / 19:59 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Jan 2005 / 22:15 Uhr

Die Finnin Tanja Poutiainen hat den Weltcup-Slalom in Zagreb gewonnen und damit ihren vierten Saisonsieg realisiert. Sonja Nef wurde gute Fünfte, Marlies Oester belegte Platz 19.

Sonja Nef schaffte ihr mit Abstand bestes Slalom-Ergebnis im laufenden Winter.
Sonja Nef schaffte ihr mit Abstand bestes Slalom-Ergebnis im laufenden Winter.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit dem 5. Platz im allerersten Weltcup-Rennen in Kroatien, das 26 000 Zuschauer zum erwartet stimmungsvollen Skifest werden liessen, schaffte Sonja Nef ihr mit Abstand bestes Slalom-Ergebnis im laufenden Winter und damit auch in ihrer zweiten Disziplin wieder den Anschluss an die Weltspitze.

Über den 12. Rang, den sie vor knapp zwei Wochen in Santa Caterina belegt hatte, war die Appenzellerin bisher nicht hinaus gekommen. Im Slalom war sie letztmals im November 2003 in Park City (USA) besser klassiert, als sie mit dem 2. Platz ein grandioses Comeback nach ihrem Kreuzbandriss gegeben hatte.

Marlies Oester lieferte zwar ebenfalls ihr bestes Saisonergebnis im Slalom ab. Für die Berner Oberländerin wird dies aber nur ein schwacher Trost sein, zumal sie nach dem ersten Lauf Platz 12 belegt und sich so die Basis für ein Top-Ergebnis gelegt hatte.

Fünfter Weltcup-Sieg

Die vom Bündner Michael Bont trainierte Tanja Poutiainen kam mit sieben Hundertsteln Vorsprung vor der Amerikanerin Kristina Koznick zu ihrem insgesamt fünften Weltcup-Sieg und übernahm auch wieder die Führung in der Gesamtwertung von der Österreicherin Renate Götschl.

Die nach ersten Lauf in Front liegende Marlies Schild vergab ihren dritten Slalom-Sieg hintereinander durch zwei Zeit raubende Fehler.

Für Janica Kostelic dauerte der Auftritt vor heimischem Publikum nur wenige Sekunden. Die dreifache Olympiasiegerin fädelte zur Enttäuschung des überwiegend einheimischen Publikums im ersten Lauf schon im obersten Streckenteil am selben Ort wie die Deutsche Monika Bergmann Schmuderer ein.

Nicht viel weiter kam Anja Pärson. Die Schwedin rutschte weg, stieg zwar noch zurück, doch für die Qualifikation für den zweiten Durchgang war der Rückstand verständlicherweise zu gross.

Resultate
1. Tanja Poutiainen (Fi) 1:50,71. 2. Kristina Koznick (USA) 0,07 zurück. 3. Marlies Schild (Ö) 0,48. 4. Nicole Hosp (Ö) 0,92. 5. Sonja Nef (Sz) 1,03. 6. Sarah Schleper (USA) 1,04. 7. Therese Borssen (Sd) 1,29. 8. Nika Fleiss (Kro) 1,31. 9. Ana Jelusic (Kro) 1,34. 10. Resi Stiegler (USA) 1,41.

11. Veronika Zuzulova (Slk) 1,47. 12. Anna Ottosson (Sd) 1,58. 13. Martina Ertl (De) 1,90. 14. Manuela Mölgg (It) 2,16. 15. Florine De Leymarie (Fr) 2,26.

Ferner: 19. Marlies Oester (Sz) 2,71.

Gesamtklassement
1. Tanja Poutiainen (Fi) 1:50,71. 2. Kristina Koznick (USA) 0,07 zurück. 3. Marlies Schild (Ö) 0,48. 4. Nicole Hosp (Ö) 0,92. 5. Sonja Nef (Sz) 1,03. 6. Sarah Schleper (USA) 1,04. 7. Therese Borssen (Sd) 1,29. 8. Nika Fleiss (Kro) 1,31. 9. Ana Jelusic (Kro) 1,34. 10. Resi Stiegler (USA) 1,41.

11. Veronika Zuzulova (Slk) 1,47. 12. Anna Ottosson (Sd) 1,58. 13. Martina Ertl (De) 1,90. 14. Manuela Mölgg (It) 2,16. 15. Florine De Leymarie (Fr) 2,26. 16. Nicole Gius (It) 2,49. 17. Sarka Zahrobska (Tsch) 2,63. 18. Brigitte Acton (Ka) 2,67. 19. Marlies Oester (Sz) 2,71. 20. Julia Mancuso (USA) 2,83.

21. Katarzyna Karasinska (Pol) 2,87. 22. Sabine Egger (Ö) 2,89. 23. Annalisa Ceresa (It) 2,93. 24. Christel Pascal (Fr) 2,96. 25. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,99. 26. Henna Raita (Fi) 3,14. 27. Noriyo Hiroi (Jap) 3,69. 28. Vanessa Vidal (Fr) 4,62. 29. Lauren Ross (USA) 4,88.

Slalom-Weltcupstand (nach 6 von 8 Rennen)
1. Tanja Poutiainen (Fi) 460. 2. Marlies Schild (Ö) 340. 3. Kristina Koznick (USA) 310. 4. Janica Kostelic (Kro) 240. 5. Sarah Schleper (USA) 187. 6. Monika Bergmann (De) 178. 7. Anja Pärson (Sd) 175. 8. Veronika Zuzulova (Slk) 165. 9. Nicole Hosp (Ö) 144. 10. Manuela Mölgg (It) 129.

Ferner: 13. Sonja Nef 114. 31. Marlies Oester 26.

Gesamtwertung (nach 22 von 33 Prüfungen)
1. Tanja Poutiainen (Fi) 806. 2. Renate Götschl (Ö) 798. 3. Janica Kostelic (Kro) 789. 4. Michaela Dorfmeister (Ö) 712. 5. Anja Pärson (Sd) 706. 6. Lindsey Kildow (USA) 638. 7. Hilde Gerg (De) 594. 8. Marlies Schild (Ö) 497. 9. Martina Ertl (De) 383. 10. Tina Maze (Sln) 382.

11. Carole Montillet-Carles (Fr) 376. 12. Kristina Koznick (USA) 367. 13. Julia Mancuso (USA) 343. 14. Ingrid Jacquemod (Fr) 331. 15. Elisabeth Görgl (Ö) 323. 16. Alexandra Meissnitzer (Ö) 316. 17. Sarah Schleper (USA) 253. 18. Caroline Lalive (USA) 247. 19. Sonja Nef (Sz) 241. 20. Sylviane Berthod (Sz) und Nicole Hosp (Ö) 197.

Ferner: 38. Nadia Styger 139. 43. Fränzi Aufdenblatten 125. 58. Marlies Oester 72. 84. Monika Dumermuth 19. 90. Catherine Borghi 14. 104. Carmen Casanova 5. 106. Martina Schild 4. 112. Tanja Pieren 3.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Österreicherin Marlies Schild ... mehr lesen
So weit vorne war Nef nach einem ersten Slalom-Lauf in dieser Saison noch nie klassiert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten