Angeblich fake
Victoria Justice wehrt sich gegen Nacktfotos
publiziert: Mittwoch, 3. Sep 2014 / 11:37 Uhr
Victoria Justice sieht sich in einer ernsten Verletzung ihrer Privatsphäre.
Victoria Justice sieht sich in einer ernsten Verletzung ihrer Privatsphäre.

Die 'Nickelodeon'-Schönheit Victoria Justice (21) wehrte sich gegen angebliche Nacktfotos und wütete, dass diese Bilder eine «ernsthafte Verletzung» ihrer Privatsphäre seien.

5 Meldungen im Zusammenhang

Übers Wochenende wurden die süsse Sängerin ('I Want You Back') und viele andere Stars wie Jennifer Lawrence (24, 'Silver Linings') und Kate Upton (22) Opfer eines Hackers: Der Verbrecher soll intime Aufnahmen von 101 Promis erbeutet haben.

Bereits am Sonntag nutzte die 'Nickelodeon'-Grazie ihren Twitter-Account, um die verbreiteten Fotos zu kritisieren und beharrte ausserdem darauf, dass diese gar nicht echt seien. Die Musikerin loggte sich nun wieder auf der Internetseite ein, um weiter auszuführen, was ihr widerfahren ist: «Kurz nachdem ich über gewisse Fotos von mir twitterte, die fake sind, sah ich mich einer ernsten Verletzung meiner Privatsphäre gegenüber», schrieb sie wütend.

«Es gab schon immer gefälschte Fotos von mir im Internet, aber ich werde mich nicht in die Position drängen lassen, mich selbst in Bezug darauf zu verteidigen, welches Bild echt oder gefälscht ist. Ich bin über diesen gewaltigen Eingriff in die Privatsphäre wütend und wie die anderen Frauen, die sich neben mir in dieser Situation befinden, werde ich Schritte einleiten, um meine Rechte zu schützen.»

In iCloud-Accounts gehackt

Es wird angenommen, dass die Person oder die Personen, die für diesen Skandal verantwortlich sind, sich in die iCloud-Accounts der Promi-Damen gehackt haben. Danach wurden die Bilder auf einer Seite namens '4chan' verbreitet und das FBI bestätigte bereits, dass gegen die Täter ermittelt wird. Der Konzern Apple bestätigte, dass mehrere Accounts gehackt wurden, jedoch beharrte das Unternehmen in einer öffentlichen Stellungnahme darauf, dass man die Sicherungssysteme dafür nicht verantwortlich machen könne.

Kaley mit Humor

Auch Schauspielerin Kaley Cuoco (28, 'The Big Bang Theory') ist von dem Hacker-Angriff betroffen, entschied sich aber dafür, die Situation herunterzuspielen. Auf Instagram postete sie einen witzigen Schnappschuss von sich und ihrem Ehemann Ryan Sweeting (27), auf dem das Traumpaar am Strand entlang schlendert. Der lustige Seitenhieb an den Hacker: Die Brüste der Serien-Schönen waren verpixelt, genauso wie das Gemächt ihres Mannes. In der Bildunterschrift schrieb sie dann: «Was für ein witziger Tag war das, mit meinem Gatten am Strand von Mexiko herumtollend. Fühlt sich an, als ob wir etwas vergessen hätten?»

Victoria Justice kann dem Nacktbilder-Skandal wohl eher nicht mit Humor begegnen.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Nacktfoto-Skandal nimmt kein ... mehr lesen
Amber Heard.
Natürlich empfindet die Schauspielerin den Hacker-Skandal als extrem verstörend, aber sie entschloss sich dazu, den ganzen Vorfall auf die Schippe zu nehmen.
Schauspielerin Kaley Cuoco (28) ... mehr lesen
Durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud kamen die Nacktfotos an die Öffentlichkeit. (Symbolbild)
Hollywood - Eine Reihe von Nacktfotos berühmter weiblicher Stars tauchten am Sonntag im Internet auf. Sie wurden durch einen Angriff auf den Online-Speicherdienst iCloud erbeutet. ... mehr lesen
Schauspielerin Jennifer Lawrence (24) wurde Opfer eines Hackers - jetzt befinden ... mehr lesen
Jennifer Lawrence wurde Opfer eines Hackers.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten