Positive Bilanz
Friedliches Hip-Hop-Openair in Frauenfeld
publiziert: Sonntag, 10. Jul 2011 / 17:55 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jul 2011 / 08:49 Uhr
Chuck D und Flavor Flav von Public Enemy geben alles.
Chuck D und Flavor Flav von Public Enemy geben alles.

Frauenfeld - Durchzogenes Wetter und durchschnittliche Besucherzahlen am Openair Frauenfeld: 48'000 Fans feierten am grössten Hip-Hop Outdoor-Event Europas drei Tage lang Snoop Dogg und Co. Die Veranstalter sind zufrieden.

«Wir ziehen eine durchwegs positive Bilanz», sagte Joachim Bodmer, Mediensprecher des Openair Frauenfeld am Sonntagnachmittag. 143'000 Tickets wurden verkauft. Das Festival mit 33 Bands und zahlreichen Parties verlief friedlich. Auch die Polizei vermeldete abgesehen von kleineren Schlägereien keine grösseren Zischenfälle.

Muntere Schüler, müder Snoop Dogg

Viele Fans waren am Freitag - dem vielerorts letzten Schultag vor den Sommerferien - direkt von der Schule aufs Festivalgelände gepilgert. Nach dem Einzug mit Sack und Zelt, Bier und Grill vertrieben sich die Besucherinnen und Besucher die Zeit mit chillen, gamen oder einem Bad in der Thur. Dieses musste man sich allerdings mit einem längeren Fussmarsch durchs Naturschutzgebiet verdienen.

Schon bevor Snoop Dogg kurz vor Mitternacht den Fans einheizte, gingen zahlreiche Regenschauer nieder. «Ich fand die Dusche von oben sehr erfrischend», sagte eine Festival-Besucherin. Allerdings wirkte der Alt-Hip-Hoper, der bereits 2005 in Frauenfeld auftrat, ausser zu Beginn und am Ende seines eineinhalbstündigen Konzerts etwas müde.

Alkohol und Regen in Strömen

Mehr Show gab's am Samstagabend mit Lupe Fiasco oder Deichkind. Richtig los ging's für viele erst nach den Konzerten in der Partyzone. Für Stimmung sorgten bekannte DJs wie Neil Armstrong aus den USA oder Questlove, Schlagzeuger von The Roots, die am frühen Samstagabend auftraten. Der Alkohol floss in Strömen, das Festivalgelände durchwehte Haschisch-Geruch.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Openair-Festivalnews Frauenfeld - Drake, Wiz Khalifa und Beginner werden am Openair Frauenfeld ... mehr lesen
Die ersten drei Headliner wurden bekanntgegeben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die ... mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand oder die wiederentdeckte Lust an der ursprünglichen Freude, jede Band verkündet diesen Schritt mindestens einmal im Karriereverlauf. Was auch immer Metallica zu diesem Album bewogen hat, Freunde ihrer 1980er Alben sollten an «Hardwired... to Self Destruct» ihren Spass haben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 18°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 20°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten