Rekordbesuch beim Lucerne Festival Ostern
publiziert: Sonntag, 1. Apr 2007 / 15:41 Uhr

Luzern - Höhepunkt der diesjährigen Oster-Ausgabe des Lucerne Festival waren drei Konzerte des Jugendorchesters aus Venezuela unter dem 26jährigen Gustavo Dudamel. Mit 15 000 Besuchern und einer Auslastung von 92 Prozent feierte das Festival einen neuen Rekord.

Gustavo Dudamel mit dem Sinfónica de la Juventud Venezolana Simón Bolívar.
Gustavo Dudamel mit dem Sinfónica de la Juventud Venezolana Simón Bolívar.
Damit liegt die Auslastung mehr als zehn Prozent über den Zahlen vom letzten Jahr. Grossen Anteil daran hatte das venezolanische Jugendorchester «Simon Bolivar», welches das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinriss.

Schon im Eröffnungskonzert am 24. März mit Mahlers fünfter Sinfonie fiel sein satter, glühender Streicherklang auf, ein Sound von wuchtiger Kraft, aber auch seidiger Süsse.

In Präzision und orchestraler Klangdisziplin liessen sich die Südamerikaner zwar Einiges zu Schulden kommen, aber die unbekümmerte Lust am Effekt, die Freude, mit vollem Herzen, ungestümer Kraft und selbstbewusstem Können den Saal und die Herzen der Zuhörer zum Vibrieren zu bringen, überwogen bei weitem.

Vollends auf ihrer Seite hatten die jungen Musiker das Publikum, als sie mit lateinamerikanischen Rhythmen, gewandet in ihre Nationalfarben und sogar mit übermütigen Choreographie-Einlagen Musik aus ihrem Kontinent aufführten.

Stehende Ovationen erntete auch die Aufführung von Tschaikowskys vierter Sinfonie und des dritten Klavierkonzerts von Rachmaninow, in welchem Andrei Gavrilov für Yefim Bronfman einsprang.

Ebenfalls Musik von Mahler - die siebte Sinfonie - spielte das Orchester des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons bei seinem ersten Konzert. Aber welch ein Unterschied im Anpacken dieser Aufgabe!

Obwohl sie nicht in allen Registern perfekt spielten, liessen die Bayern ihre Delikatesse und Erfahrung in den klanglichen Feinheiten, welche Mahlers Musik verlangt, immer wieder aufblitzen.

(li/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 9°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Basel 8°C 11°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 5°C 8°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 9°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 9°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf 10°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebel
Lugano 9°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten