SBB kann Strecke Bern-Zürich ausbauen
publiziert: Freitag, 21. Sep 2012 / 14:03 Uhr
Bundesrat genehmigt Bahnprojekte für 800 Millionen Franken
Bundesrat genehmigt Bahnprojekte für 800 Millionen Franken

Bern - Die SBB kann weitere Bahnausbau-Projekte in Angriff nehmen. Der Bundesrat hat am Freitag eine Vereinbarung zwischen Bund und SBB gutgeheissen, die Projekte für 800 Millionen Franken enthält. Kernstück ist der Bau des Eppenbergtunnels auf der Strecke Bern-Zürich.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Bauvorhaben gehören zum Projekt «Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur» (ZEB), wie das Bundesamt am Verkehr (BAV) am Freitag mitteilte. Dazu genehmigte die Regierung die zweite Tranche mit elf Einzelprojekten. Der Bau des Eppenbergtunnels zwischen Aarau und Olten SO schafft eine durchgehend vierspurige Strecke zwischen den beiden Mittellandstädten. Positiv wirkt sich dies vor allem auf die SBB-Paradestrecke zwischen Bern und Zürich aus.

Während der Hauptverkehrszeiten am Morgen und Abend soll dort ein dritter und vierter Zug pro Stunde verkehren können. Im Regionalverkehr soll das Angebot zwischen Zofingen, Olten und Aarau ausgebaut werden. Weitere Ausbauprojekte betreffen die Zufahrten der NEAT sowie die Ergänzung der S-Bahn Zürich. Das erste Paket, das der Bundesrat Mitte 2011 genehmigt hatte, umfasste zwölf Projekte mit Kosten von 440 Millionen Franken. Die Projekte standen vor allem im Zusammenhang mit der NEAT und der Durchmesserlinie Zürich. Weitere Vereinbarungen für Ausbauprojekte werden folgen.

ZEB ist das Nachfolgeprojekt von Bahn 2000 und soll bis 2025 realisiert werden. Das Parlament genehmigte für das Paket im Dezember 2008 einen Gesamtkredit von 5,4 Milliarden Franken. Die Ausbauten stehen auch im Zusammenhang mit dem Strategischen Entwicklungsprogramm Bahninfrastruktur (STEP), das bald im Parlament beraten wird.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aarau/Olten - Gegen das Projekt für den 800 Millionen Franken teuren ... mehr lesen
Die Strecke gilt als Flaschenhals im Schweizer Schienennetz. (Archivbild)
Blick auf den Chestenberg: Mit einem Tunnel dürfte sich die Fahrzeit Zürich-Bern verkürzen.
Bern - Eine Bahnfahrt zwischen Bern und Zürich soll in Zukunft nur noch 45 statt wie ... mehr lesen
Bern - Mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, den 14. Dezember, baut die SBB das Angebot besonders zwischen den ... mehr lesen
Zwischen Bern und Zürich verkehren in den Pendlerzeiten zusätzlich vier Intercity-Entlastungszüge.
Alles in allem entsprach der Geschäftsgang jenem der Monate davor.
Alles in allem entsprach der Geschäftsgang jenem der Monate davor.
141 Millionen Franken  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im dritten Quartal bei stabilem Umsatz den Gewinn etwas steigern können. Angesichts des hohen Wettbewerbsdruck schlug sich die Airline vergleichsweise gut. Innerhalb des Lufthansa-Konzerns ist sie jedenfalls eine Perle. 
Pilotenverband Aeropers verklagt Swiss wegen Vertragsbruch Kloten ZH - Aeropers reagiert mit einer Klage auf die jüngst ...
Flugzeugabsturz  Washington - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Kansas sind am Donnerstag vier Menschen getötet worden. Die zweimotorige Maschine geriet kurz nach dem Start auf dem Airport Wichita ausser Kontrolle und stürzte in ein Flughafengebäude.  
Schifffahrt  Luzern - Kurz vor der Verschrottung hatte das Verkehrshaus Luzern 2005 das schwer verrostete U-Boot «Auguste Piccard» übernommen, um es der Nachwelt zu erhalten. Am Donnerstag ist es nun erstmals frisch restauriert im Verkehrshaus präsentiert worden.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 12°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 4°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 14°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 13°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten