EM-Halbfinal-Ticket gelöst
Wiederum Schweizer Rekord für Maria Ugolkova
publiziert: Freitag, 20. Mai 2016 / 13:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Mai 2016 / 21:49 Uhr
Maria Ugolkova blieb erstmals unter zwei Minuten.
Maria Ugolkova blieb erstmals unter zwei Minuten.

Maria Ugolkova bleibt über 200 m Crawl erstmals unter zwei Minuten und schnappt sich den Schweizer Rekord. Dazu qualifiziert sie sich in London auch auf dieser Strecke für die EM-Halbfinals.

Trotz neuerlichem Landesrekord ist Maria Ugolkova in den EM-Halbfinals als Neunte über 200 m Crawl ausgeschieden. Sie unterbot in 1:58,97 ihre eigene Bestmarke aus dem Vorlauf zwar nochmals um exakt eine halbe Sekunde.
Zu ihrer zweiten Finalteilnahme in London fehlten der 26-Jährigen vom SC Uster-Wallisellen letztlich aber 14 Hundertstel. Die Schnellste im Halbfinal über 200 m Crawl war die Niederländerin Femke Heemskerk in 1:56,68.

Ugolkova hatte sich schon am Morgen bestens erholt gezeigt von ihrem Einsatz im EM-Final über 200 m Lagen am Donnerstagabend. Die im letzten Sommer eingebürgerte Russin blieb als Vorlaufsechste in 1:59,47 um 0,29 Sekunden unter dem Landesrekord, den Danielle Villars erst Mitte März in Zürich aufgestellt hatte.

Ein Hundertstel fehlte für Olympia-A-Wert

Und nicht zuletzt unterbot Ugolkova auch über diese Distanz zweimal die Swiss-Swimming-Limite für die Olympischen Spiele in Rio. Am Abend fehlte ihr zum Olympia-A-Wert des Weltverbands FINA nur gerade ein Hundertstel. Um das Ticket nach Brasilien braucht sich Ugolkova dennoch keine Sorgen mehr zu machen. Am Mittwoch hatte sie im Halbfinal über 200 m Lagen die A-Limite geschafft.

Ausser Ugolkova vermochte am drittletzten EM-Tag kein weiterer Swiss-Swimming-Athlet die Vorläufe zu überstehen. Am knappsten verpasste Noémi Girardet ebenfalls über 200 m Crawl den Vorstoss in die Halbfinals. Der 21-Jährigen von Lancy-Natation fehlten dazu in persönlicher Bestleistung von 2:00,94 nur 16 Hundertstel. Brustschwimmer Martin Schweizer fehlten über 50 m in 28,15 nur 0,15 Sekunden.

Aus internationaler Sicht ist Ungarn vor den letzten zwei Wettkampftagen im London Aquatics Centre mit sechs Goldmedaillen die erfolgreichste Nation. Dahinter folgt Italien mit bisher vier EM-Titeln.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Heim-Weltcup auf dem Rotsee  Der Schweizer Leichtgewichts-Vierer ohne muss sich am Heim-Weltcup auf dem Rotsee hinter Neuseeland mit dem 2. Platz begnügen. Auch der Doppelvierer ... mehr lesen  
Wie vor einem Jahr bezwangen Mario Gyr, Simon Niepmann, Simon Schürch und Lucas Tramèr die Welt- und Europameister von Neuseeland. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Unbeschwert nach Rio  Laut Oliver Imfeld, dem Geschäftsführer von Swiss Triathlon, besteht für die Triathleten bei Olympia keine Gesundheitsgefahr aufgrund von verschmutztem Gewässer im Schwimmen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 11°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten