EM-Halbfinal-Ticket gelöst
Wiederum Schweizer Rekord für Maria Ugolkova
publiziert: Freitag, 20. Mai 2016 / 13:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Mai 2016 / 21:49 Uhr
Maria Ugolkova blieb erstmals unter zwei Minuten.
Maria Ugolkova blieb erstmals unter zwei Minuten.

Maria Ugolkova bleibt über 200 m Crawl erstmals unter zwei Minuten und schnappt sich den Schweizer Rekord. Dazu qualifiziert sie sich in London auch auf dieser Strecke für die EM-Halbfinals.

Trotz neuerlichem Landesrekord ist Maria Ugolkova in den EM-Halbfinals als Neunte über 200 m Crawl ausgeschieden. Sie unterbot in 1:58,97 ihre eigene Bestmarke aus dem Vorlauf zwar nochmals um exakt eine halbe Sekunde.
Zu ihrer zweiten Finalteilnahme in London fehlten der 26-Jährigen vom SC Uster-Wallisellen letztlich aber 14 Hundertstel. Die Schnellste im Halbfinal über 200 m Crawl war die Niederländerin Femke Heemskerk in 1:56,68.

Ugolkova hatte sich schon am Morgen bestens erholt gezeigt von ihrem Einsatz im EM-Final über 200 m Lagen am Donnerstagabend. Die im letzten Sommer eingebürgerte Russin blieb als Vorlaufsechste in 1:59,47 um 0,29 Sekunden unter dem Landesrekord, den Danielle Villars erst Mitte März in Zürich aufgestellt hatte.

Ein Hundertstel fehlte für Olympia-A-Wert

Und nicht zuletzt unterbot Ugolkova auch über diese Distanz zweimal die Swiss-Swimming-Limite für die Olympischen Spiele in Rio. Am Abend fehlte ihr zum Olympia-A-Wert des Weltverbands FINA nur gerade ein Hundertstel. Um das Ticket nach Brasilien braucht sich Ugolkova dennoch keine Sorgen mehr zu machen. Am Mittwoch hatte sie im Halbfinal über 200 m Lagen die A-Limite geschafft.

Ausser Ugolkova vermochte am drittletzten EM-Tag kein weiterer Swiss-Swimming-Athlet die Vorläufe zu überstehen. Am knappsten verpasste Noémi Girardet ebenfalls über 200 m Crawl den Vorstoss in die Halbfinals. Der 21-Jährigen von Lancy-Natation fehlten dazu in persönlicher Bestleistung von 2:00,94 nur 16 Hundertstel. Brustschwimmer Martin Schweizer fehlten über 50 m in 28,15 nur 0,15 Sekunden.

Aus internationaler Sicht ist Ungarn vor den letzten zwei Wettkampftagen im London Aquatics Centre mit sechs Goldmedaillen die erfolgreichste Nation. Dahinter folgt Italien mit bisher vier EM-Titeln.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.
Schwimmbad Mühleye Visp  Das Schwimmbad Mühleye in Visp ist das ideale und sehr preisgünstige Freibad im Oberwallis für die ganze Familie. mehr lesen 
Heim-Weltcup auf dem Rotsee  Der Schweizer Leichtgewichts-Vierer ohne muss sich am Heim-Weltcup auf dem Rotsee hinter Neuseeland mit dem 2. Platz begnügen. Auch der Doppelvierer schafft als Dritter den Sprung aufs Podest. mehr lesen  
Enttäuschung für Gmelin  Nach dem Leichtgewichts-Vierer erreicht auch der Doppelvierer an der Weltcup-Regatta auf dem Rotsee in einer olympischen Disziplin den A-Final. Eine Enttäuschung setzt es für Jeannine Gmelin ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=52&lang=de