Prinzessin Madeleine flieht nach New York
publiziert: Dienstag, 27. Apr 2010 / 15:01 Uhr

New York - Prinzessin Madeleine ist nach dem Scheitern ihrer Beziehung aus Schweden geflohen. Die 28-Jährige hält sich derzeit in New York auf.

Will ihre Ruhe haben: Prinzessin Madeleine.
Will ihre Ruhe haben: Prinzessin Madeleine.
3 Meldungen im Zusammenhang
Wie die «Bild» berichtet, will sie dort zwei Wochen lang bleiben und in den Büros von «Childhood», der Wohltätigkeitsorganisation ihrer Mutter, arbeiten.

Damit will sie wohl vor allem auch Fragen zum Liebes-Aus entgehen. Prinzessin Madeleine von Schweden war rund neun Jahre mit Jonas Bergström liiert.

Am vergangenen Samstag (24.04.) gab das Königshaus offiziell bekannt, das Paar hätte sich getrennt, die Verlobung sei gelöst. Gerüchte besagen, dass er sie betrogen haben soll.

(sl/Quelle: www.firstnews.de)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stockholm - Auf Schweden kommt eine neue royale Hochzeit zu: Prinzessin Madeleine hat sich zweieinhalb Jahre nach dem begeistert gefeierten Jawort ihrer älteren Schwester Victoria mit dem amerikanischen Geschäftsmann Chris O'Neill verlobt. mehr lesen 
Stockholm - Vor acht Monaten hatte das schwedische Königshaus feierlich die Verlobung von Prinzessin Madeleine verkündet ... mehr lesen
Liebling der Paparazzi: Prinzessin Madeleine.
Der Eindringling wurde in Untersuchungshaft genommen.
Von Hunden verletzt  Washington - Erneute Sicherheitspanne im Weissen Haus: Am Mittwochabend gelang es einem 23-jährigen Mann, über den Zaun des Amtssitzes des US-Präsidenten zu klettern. Er wurde jedoch von Sicherheitskräften festgenommen, bevor er das Weisse Haus erreichte, wie der Secret Service mitteilte. 
Obamas Leibwache erhält neuen Chef Washington - Nach einer Serie von Pannen beim Schutz von US-Präsident Barack Obama und der Bewachung des Weissen ...
Barack Obama wird nun nicht mehr aus den Augen gelassen.
Nach Pannenserie tritt Secret-Service-Chefin zurück Washington - Die Chefin der Leibwache von US-Präsident Barack Obama ...
Fashion Erfolgsrezept  Das polnische Model Zuzanna Bijoch lobte die sozialen Medien - dadurch sei die Modewelt ein zugänglicherer Ort ...  
Zuzanna Bijoch von der modernen Technik begeistert.
Gravierende Folgen für Umwelt  Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in Küstengebieten, Flüssen und Seen hat gravierende Folgen für unsere Umwelt. Um die Abhängigkeit von der endlichen Ressource Sand zu verringern, braucht es insbesondere im Bausektor neue Alternativen. Hier können wir die Nachfrage grundsätzlich durch Recycling, Substitution oder Synthese entlasten.  
Titel Forum Teaser
Auf dem Wendengletscher. (Symbolbild)
Unglücksfälle Gletscher schmelzt - Leiche nach 40 Jahren entdeckt Bern - In der Region Wendengletscher im ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 5°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten