Teilnehmer-Rekord: 6000 am Basler Rheinschwimmen
publiziert: Dienstag, 14. Aug 2012 / 22:16 Uhr
Neuer Rekord beim Rheinschwimmen.
Neuer Rekord beim Rheinschwimmen.

Basel - Rund 6000 Schwimmerinnen und Schwimmer haben gemäss Schätzungen der Organisatoren am Dienstagabend am Basler Rheinschwimmen teilgenommen. Damit dürfte der Traditionsanlass den Rekord des Hitzesommers 2003 mit 5000 Teilnehmenden übertroffen haben.

Teilnehmende jeden Alters hatten sich ab 18 Uhr am Kleinbasler Ufer zwischen Schwarzwald- und Wettsteinbrücke ins Wasser gestürzt. Bei Wolken am Himmel, sonst aber Sommerwetter und 23 bis 24 Grad Wassertemperatur schwammen sie die rund 1,8 Kilometer lange Strecke rheinabwärts oder liessen sich treiben.

Nach etwa 20 Minuten erreichten die Ersten das Ziel bei der Johanniterbrücke. Die Rheinschifffahrt war während des Anlasses eingestellt. Rettungsschwimmer der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) und Boote von Rettungsdiensten sowie Wasserfahrvereinen begleiteten die Schwimmenden.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer erhielten eine Urkunde und eine Erinnerungsmedaille. Laut Auskunft der Veranstalter verlief der zum 32. Mal durchgeführte Anlass ohne nennenswerte Zwischenfälle. Mit dem Rheinschwimmen will die Sektion Basel der SLRG die Bevölkerung zum Schwimmen im Rhein animieren und gleichzeitig auf entsprechende Gefahren aufmerksam machen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Bestmarke um anderthalb Meter überboten.
Bestmarke um anderthalb Meter überboten.
Hammerwerfen  Die polnische Hammerwerferin Anita Wlodarczyk hat ihren eigenen Weltrekord auf 81,08 m verbessert. 
Handtaschen-Weitwurf  Bottrop - Vier Männer freuen sich über ihren Sieg bei der vierten Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft (HTWWWM) in Bottrop. Im Movie Park schleuderten am Samstag 60 Frauen und Männer ihre modischen Accessoires um die Wette.  
Nach Juli-Hitze  Bern - Ein ausserordentlich heisser und trockener Monat geht zu Ende. Der Juli 2015 ist in der Schweiz bis zu 5 Grad wärmer ausgefallen als im langjährigen Mittel. Und die Meteorologen müssen ihre Rekord-Listen neu schreiben.  
Bauern müssen sich auf häufigere Hitzewellen gefasst machen Bern - Der heisse und trockene Juli hat manchen Bauer in Bedrängnis gebracht. Wegen des ...
Ein früheres Aussäen würde bewirken, dass die Pflanzen in einer kühleren Jahreszeit wachsen und reifen könnten.
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1597
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2693
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1413
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Rollerunfall. (Symbolbild)
Unglücksfälle Rollerlenker tödlich verunglückt Am Freitagabend ist in Sonceboz-Sombeval ein Rollerlenker ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 16°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 20°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten