MTB-Bronze für Schurter - Französischer Doppelsieg
publiziert: Samstag, 23. Aug 2008 / 11:15 Uhr / aktualisiert: Samstag, 23. Aug 2008 / 12:58 Uhr

Nino Schurter gewann im olympische Cross-Country-Rennen der Männer die Bronzemedaille. Weltmeister Christoph Sauser wurde Vierter.

Nino Schurter konnte das Schweizer Duell um Bronze für sich entscheiden.
Nino Schurter konnte das Schweizer Duell um Bronze für sich entscheiden.
1 Meldung im Zusammenhang
Der U23-Weltmeister Schurter entschied den Kampf um den dritten Platz gegen Routininer Sauser mit drei Sekunden Vorsprung für sich.

Der 22-jährige, aus der Surselva stammende Schurter ist der erste Rätoromane, der sich an Olympischen Sommerspielen beteiligt.

Die Schweizer Mountainbiker waren als grosse Favoriten zur Prüfung gestartet, am Ende mussten sie jedoch froh sein, dass ihnen noch die Bronzemedaille blieb.

Überlegene Franzosen

Die Franzosen errangen mit Julien Absalon, der bereits 2004 in Athen gewonnen hatte, und Jean-Christophe Peraud einen überlegenen Doppelerfolg.

Sie wiesen nach der zweistündigen Fahrt knapp zwei Minuten Vorsprung auf die beiden Schweizer auf.

Der 28-jährige Absalon führte die Entscheidung schon in der zweiten von insgesamt acht Runden herbei.

Schweizer geschlagen

Auch die Schweizer, die zu Beginn des Rennens resolut das Kommando übernommen hatten, vermochten der Tempoverschärfung des vierfachen Weltmeisters nicht lange zu widerstehen.

Gold lag für die Schweizer also schon nach knapp einem Viertel der Prüfung ausser Reichweite. Silber mussten sie eine Runde nach Absalons Attacke abschreiben.

Dessen Landsmann Jean-Christophe Peraud setzte sich im dritten Umgang aus der Verfolgergruppe ab und gab den zweiten Platz bis ins Ziel nicht mehr ab.

In der fünften Runde musste Florian Vogel, der nach einem zu schnellen Start in eine aussichtslose Situation geraten war, aufgeben. Der 26-jährige Vogel hatte sich in der Hitze so übernommen, dass er zur Untersuchung ins Spital geführt werden musste.

Kampf um Bronze

Der in Chur wohnende Schurter und der Berner Oberländer Sauser (32) hatten derweil noch Aussichten, wenigstens Bronze zu ergattern. Schon nach gut der Hälfte der Prüfung zeichnete sich ab, dass der Kampf um Bronze sehr umstritten werden würde.

Nach sechs Runden passierte eine fünfköpfige Verfolgergruppe mit Schurter, Sauser, dem Deutschen Manuel Fumic, dem Italiener Marco Aurelio Fontana und dem belgischen Quer-Spezialisten Sven Nys mit rund drei Minuten Rückstand auf Absalon das Ziel.

In der siebten Runde setzten sich Schurter und Sauser zusammen mit Fumic ab, und kurz vor der zweitletzten Zieldurchfahrt liessen die beiden Schweizer den Deutschen stehen und waren dafür besorgt, dass die hohen Erwartungen der Schweizer nicht ganz unerfüllt blieben.

Sauser: «Schlechte Beine»

Sauser sagte nach dem Rennen: «Ich bin sehr enttäuscht. Ich bin gestartet, um Gold zu gewinnen. Ich hatte einen schlechten Tag und schlechte Beine.»

«Die Entscheidung um Bronze fiel regulär, bei Olympische Spielen gibt es keine teaminternen Absprachen. Nino Schurter entwich mir in einem Aufstieg und holte rund 15 Sekunden Vorsprung heraus. Den dabei eingehandelten Rückstand konnte ich nicht mehr ganz wettmachen.»

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit drei Gold- oder zumindest Medaillenanwärtern war das ... mehr lesen
In London will Schurter Gold.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. (Archivbild)
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. ...
25 Sekunden Catharine Pendrel  Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel. mehr lesen 
Mountainbike-Weltcup  Nino Schurter feiert beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt den zweiten Sieg im zweiten Rennen der Saison. Der Bündner setzt sich knapp vor Julien Absalon durch. mehr lesen  
Um Rennhälfte schüttelte Jolanda Neff ihre letzte Begleiterin ab, in der Folge baute sie ihre Reserve sukzessive aus. (Archivbild)
Mountainbike  Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten