Aufsteiger der Woche: Morgan stirbt einfach nicht
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 09:09 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Okt 2012 / 13:18 Uhr
Hat bis jetzt die Gerücht über seinen Tod überlebt: Morgan Freeman
Hat bis jetzt die Gerücht über seinen Tod überlebt: Morgan Freeman

Ja, Morgan Freeman ist schon wieder immer noch nicht tot. Und der Rest der Liste ist ein bunter Mix aus Sport, Computern und zurück gestellten Uhren.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Halloween-KostümeHalloween-Kostüme
Morgan FreemanMorgan Freeman
Die Top-angestiegenen Web-Suchanfragen bei Google in der Schweiz der vergangenen 7 Tage:

1.morgan freeman Durchbruch
2. champions league +650 %
3. swiss indoors +400 %
4. ipad mini +350 %
5. voice of germany +300 %
6. zeitumstellung +200 %
7. hitparade +70 %
8. halloween +60 %
9. windows 8 +50 %
10. and6 +40 %

Schon wieder ist er für tot erklärt worden. Und schon wieder lebt er noch, Morgan Freeman, Charakterdarsteller und Kultschauspieler wurde schon wieder durch diverse Klatschportale ins jenseits geschrieben. Sein Kommentar dazu: «Wie Mark Twain lese ich immer wieder, dass ich gestorben sei. Ich hoffe, die Geschichten sind nicht wahr ... sollten sie es doch sein, freut es mich, Ihnen zu berichten dass mein Leben im Jenseits genau jenem entspricht, das ich führte als ich noch lebte.» Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.

In der Champions League wurden auch diese Woche wieder die Bälle durch die Gegend gehauen und mitunter landeten sie auch im Netz. Wie viele und in welchem, lässt sich jederzeit auf Fussball.ch nachschauen.

Die Swiss Indoors kommen unterdessen langsam in die heisse Phase. King Roger ist immer noch dabei und Basel hat also vorerst Grund zum Jubeln.

Apple stellte letzte Woche ein neues iPad und das iPad Mini vor, das laut Tim Cook kein 7-inch Tablet sei, denn die seien zu klein. Dafür hat es weniger Auflösung, passt in keine Jackentasche und kostet mehr. Ein weiterer Winner für Apple, denn gekauft wird es trotzdem.

In Deutschland geht mit «Voice of Germany» die zweite Staffel einer der unzähligen Talentshows los. Man kann bald nicht mehr hinschauen und -hören.

Und ja, dann kommt noch die Zeitumstellung. Jeder schaut wieder nach: Vor- oder zurück stellen? Ganz einfach: in der Nacht auf Sonntag die Uhr 1 Stunde zurück stellen. Dass war der Ratschlag des Tages! Bitte, gern geschehen.

Und weiter geht es mit der Hitparade (kommt eigentlich jede Woche) und Halloween (kommt jedes Jahr, unterdessen auch als Herbstfasnacht bekannt). Wobei Halloween weniger laut ist als die Fasnacht.

Schliesslich hat Microsoft diese Woche noch das neue Betriebssystem «Windows 8» vorgestellt, das mit seinem Kachelbildschirm die Plättlileger der Welt in Entzücken versetzt.

Und was ist «and6»? Darf man das verraten? Naja, warum nicht: Ein Puff-Portal für die Schweiz. Was man nicht so alles dank Google lernt.

(et/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schauspieler Morgan Freeman (75) ... mehr lesen
Morgan Freeman ist begeistert von der Idee, ins Weltall zu fliegen.
Granit Xhakas «Fohlen» feiern den ersten Sieg in der Europa League. (Archivbild)
Borussia Mönchengladbach hat dank dem 2:0 gegen Olympique Marseille den ersten Europacup-Sieg in dieser Saison gefeiert. Mit Leverkusen (4:0 auswärts gegen Rapid Wien) und ... mehr lesen
Zürich - Grosser Bahnhof für Windows 8 in Zürich: Zum Verkaufsstart seines ... mehr lesen
Das neue Betriebssystem Windows 8 wird in Zürcher Hauptbahnhof vorgestellt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des ...
Suchbegriff des Jahres  Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste der Suchbegriffe an. Es folgen Charlie Hebdo und die Sonnenfinsternis. Bei den Schweizer Promis belegt Stan Wawrinka Platz 1. mehr lesen 
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google testet erstmals grosse Werbebanner über seinen ... mehr lesen  
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Hier können wir nur das Wallpaper von klicktoris.ch zeigen...
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  
Idioten bomben einen Traditionsmarathon, das Paléo-Festival enthüllt seine Acts und in Zürich lässt sich ein Schneemann viel ... mehr lesen  
Anschlag am Botoner Marathon: Regelrecht in die Liste gesprengt.

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Digital Lifestyle Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten