Kandidatur umstritten
Bevölkerung von Oslo stimmt über Olympia 2022 ab
publiziert: Freitag, 6. Sep 2013 / 16:10 Uhr
Die Osloer blicken einer Olympia-Kandidatur skeptisch entgegen.
Die Osloer blicken einer Olympia-Kandidatur skeptisch entgegen.

Die Einwohner von Oslo stimmen in einer Volksbefragung ab, ob sich die Stadt für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 bewerben soll. Die Bevölkerung ist skeptisch.

4 Meldungen im Zusammenhang
Einer Umfrage der Tagezeitung «Aftenposten» zufolge sind nur 38 Prozent der Osloer für eine Bewerbung. Somit kämpfen die Macher in Norwegen mit den gleichen Problemen wie die Crew um Gian Gilli im Bündnerland. Die Schweizer Kandidatur «Graubünden 2022» war im März von den Stimmberechtigten verworfen worden.

Umstritten sind vor allem die Kosten, die auf 25 Milliarden norwegische Kronen (knapp drei Milliarden Schweizer Franken) geschätzt werden. Gegner sind der Meinung, dieses Geld solle besser in Kindergärten, Spitäler und Schwimmhallen investiert werden. Befürworter der Winterspiele in Oslo argumentieren, Norwegen sei es dem Rest der Welt schuldig, die Winterspiele auszutragen. Schliesslich würden die norwegischen Wintersportler regelmässig die meisten Medaillen gewinnen.

Ergebnis nicht bindend

Das Ergebnis der Volksabstimmung am Sonntag und Montag wird erst in einigen Tagen erwartet. Es ist nicht bindend, die Politiker haben aber bereits angekündigt, nicht gegen den Willen der Osloer handeln zu wollen.

Nebst den Norwegern haben auch Krakau (Pol), Barcelona, Lwiw (Ukr), Almaty (Kas) und München mehr oder weniger deutlich ihr Interesse an einer Gastgeberrolle signalisiert. Bis zum 14. November muss die Kandidatur und eine erste Gebühr beim IOC eingereicht werden.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Einwohner von Oslo haben sich ... mehr lesen
Die Osloer befürworten die Olympischen Winterspiele.
Oslo hat als erster Bewerber seine Kandidatur für die Organisation der Olympischen Winterspiele 2022 offiziell bekannt gegeben. Dies entschied der Stadtrat der norwegischen Hauptstadt. Norwegen war bereits 1952 (Oslo) und 1994 (Lillehammer) Gastgeber von Winterspielen. mehr lesen 
Gemeinsam wollen sich Polen und ... mehr lesen
Gemeinsamer Plan der Osteuropäer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 12°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 17°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten